[Rezension] Emily Fuchs - Ein Jahr zum Leben

Dienstag, 10. Oktober 2017

©Impress
Autor: Emilia Fuchs
Titel: Ein Jahr zum Leben
Einband: ebook 
Preis: 3,99€  
Seitenzahl: 300
  Verlag: Impress
Infos: *hier* 
Kaufen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Das neue Jahr beginnt für Eve mit einer Liste von Vorsätzen. Sie sollen ihr nach einem furchtbaren Verlust wieder ins Leben zurückverhelfen – das war zumindest der Plan. Aber auch sechs Monate später hat sie noch immer keinen Punkt der Liste in die Tat umgesetzt, bis sie dem unverschämten Ben begegnet. Stets einen lockeren Spruch auf den Lippen, gelingt es ihm, Eve aus der Reserve zu locken und zu einem Deal zu überreden: Gemeinsam machen sie sich auf nach Frankreich, vorbei an alten Schlössern und blühenden Lavendelfeldern. Doch Eve weiß nicht, dass Ben mit dieser Reise vor etwas davonläuft…
(Quelle: Impress)

Meinung

Dieses Buch zu lesen hat mir richtig viel Spaß gemacht, denn Eve und Ben sind so wundervolle Charaktere und es hat mir unfassbar viel Freude bereitet, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Beide sind so starke Protagonisten, die sich gegenseitig wundervoll ergänzen und ein tolles Gespann abgeben!

Auch die Story an sich finde ich sehr unterhaltsam. Sie bietet eine gute Mischung aus ein bisschen Trauer, einem Schuss Drama und ganz viel Liebe! Zwischendurch hat mich Eve zwar etwas genervt, weil sie einfach ätzend auf einige Dinge reagiert hat und stellenweise stand sie auch extrem lange auf der Leitung, ansonsten fand ich die Geschichte spannend und mitreißend. Ich habe meine Zeit sehr gern mit Eve und Ben verbracht und habe sie richtig ins Herz geschlossen.

Fazit

„Ein Jahr zum Leben“ ist eine süße Story, die man super lesen kann. Eve und Ben sind super liebenswert, man muss sie einfach mögen!

Bewertung

4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)