[Rezension] Karin Kratt - Magicae 1, Die eiserne Ordnung

Montag, 10. Juli 2017

Dark Diamonds
Autor: Karin Kratt
Titel: Die eiserne Ordnung
Reihe: Magicae 1
Einband: ebook
Preis: 4,99€
Seitenzahl: 266
Verlag: Dark Diamonds
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier*
Kaufen: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Die 19-jährige Saycia kämpft im Geheimen gegen die eiserne Ordnung einer vermeintlich perfekten Welt. In der Megastadt Kaledron gibt es keine Ungerechtigkeiten und kein grundloses Leid – so sagt man. Doch nicht nur Fehler werden hier grausam bestraft. Immer wieder gerät Saycia ins Visier der städtischen Sicherheitsgarde, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt: Sie muss fliehen – in ein Land, vor dem Technik und Fortschritt haltgemacht haben. Und in dem sie Ajun begegnet. Der charakterstarke Mann zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. Viel Zeit bleibt Saycia allerdings nicht, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, denn die Kaledronier haben sie und ihren Widerstand noch lange nicht vergessen…
(Quelle: Dark Diamonds)
Meinung

„Eiserne Ordnung“ hat mich von Anfang an total begeistert und mitgerissen hat. Die Idee hinter der Story fand ich total klasse und alles war logisch und richtig spannend umgesetzt.
Außerdem war die Spannung in der Story die ganze Zeit sehr hoch, da einfach immer irgendetwas los war und so wurde es nie langweilig. Ich habe die Protagonisten unglaublich gern auf ihrer Reise begleitet.
Was mir allerdings anfangs etwas Probleme bereitet hatte, waren die Namen. Die konnte ich mir erst nach einiger Zeit merken und auch jetzt für die Rezension musste ich sie beschämenderweise auch wieder nachgucken. Ich weiß nicht, wieso ich mir die nicht merken konnte... Dabei sind sie eigentlich gar nicht so schwer. Ein bisschen außergewöhnlich schon, aber das ist auch mal ganz gut, dass man nicht immer dieselben Namen lesen muss.
Dafür waren mir die Protagonisten aber auch alle unglaublich sympathisch. Saycia habe ich recht schnell ins Herz geschlossen und ich habe so mit ihr mitgefiebert. Und auch die ganze Truppe rund um Ajun war einfach nur liebenswert und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sowieso konnte ich richtig in die Geschichte abtauchen und das geht nur, wenn ich die Charaktere sympathisch finde. Dann kann ich mich ganz vom Geschehen mitreißen lassen. Aber wisst ihr, wen ich am allerliebsten mag? Danril! Er ist einfach so toll und noch dazu unglaublich humorvoll. Das mag ich an ihm. Ich habe sehr oft mit ihm gelacht.

Der leichte Schreibstil von Karin Kratt hat mich zudem nur so über die Seiten fliegen lassen. Man kann das Buch ganz locker weglesen und ehe man sich versieht, ist es auch schon vorbei.

Nun freue ich mich sehr auf die Fortsetzung und hoffe, dass ich nicht allzu lange warten muss.

Fazit

"Eiserne Ordnung" ist ein toller Reihenauftakt, der mich bis zum Schluss mitgerissen hat!

Bewertung

5 von 5 Punkten

1 Kommentar:

  1. Hallo :)
    Mir gefällt deine Rezension sehr gut. Es macht einen neugierig auf das Buch.

    Herzliche Grüße
    Blue vom Blumiges Bücherparadies

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)