[Rezension] Megan Erickson - Dirty Thoughts, Jenna&Cal

Dienstag, 20. Juni 2017

©Ullstein
Autor: Megan Erickson
Reihe: Mechanics of Love #1
Titel: Dirty Thoughts, Jenna&Cal
Originaltitel: Dirty Thoughts
Einband: Taschenbuch (ab August 2017) oder ebook 
Preis: 9,99€ bzw. 8,99€  
Seitenzahl: 336
 Übersetzer: Sybille Uplegger
 Verlag: Ullstein
Infos: *hier* 
Kaufen: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Als Jenna und Cal viele Jahre nach dem Ende ihrer Beziehung in ihrem Heimatort wieder aufeinander treffen, fliegen sofort wieder die Funken. Doch es gibt so einige Dinge, die sich ihnen in den Weg stellen und ihr Glück auf die Probe stellen. Kann man alte Liebe wiederfinden?

Meinung

Bei diesem Buch hat mich der Klappentext sofort überzeugt und ich bin sehr froh, dass ich es gelesen habe. Die Story ist nicht neu, aber was will man bei einer Lovestory auch Neues erfinden.

Diese Story wird einfach durch ihre Protagonisten so fantastisch und einzigartig! Hier gibt es endlich mal eine weibliche Protagonistin, die weiß, was bzw. wen sie will und auch nicht aufgibt, sobald sie ein bisschen Gegenwind bekommt. Jenna ist eine starke Frau, die mir sehr sympathisch war. Und auch Cal fand ich sofort unglaublich charmant. Er ist ein so liebenswerter und doch männlicher Kerl! Und auch all die anderen Charaktere waren einfach toll und sie waren während des Lesens fast wie eine Familie für mich. Ich habe sie kennen- und lieben gelernt! Und genau diese Kombination der Charaktere hat das Buch für mich so mitreißend gemacht.
Und dann gab es da auch noch die fiesen Charaktere, die miese Intrigen gesponnen haben und die ich liebend gern verprügelt hätte!! Aber genau das macht ein gutes Buch für mich aus. Wenn ich so mitfiebern kann und mit den Protagonisten leide, dann hat der Autor alles richtig gemacht!

Der Schreibstil von Megan Erickson ist locker und leicht und man kann das Buch super weglesen. Die Sprache ist allerdings sehr derb und direkt und Dinge werden ganz genau beim Namen genannt. Das muss man mögen, um diese Story zu mögen, aber ich finde, dass es einfach gut zur Geschichte und zu den Charakteren passt und es wird nie obszön oder störend.


Der Verlauf der Story war sehr fesselnd, auch wenn man bei diesem Genre natürlich weiß, wo es ungefähr hinführt. Trotzdem mag ich die Geschichte sehr und freue mich nun unglaublich auf den zweiten Teil der Reihe!

Fazit

"Dirty Thoughts" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen und ich bin so begeistert! Die Protagonisten sind wie eine Familie für mich gewesen und ich bin gespannt auf Teil zwei!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)