[Rezension] Historischer Atlas von Mittelerde

Mittwoch, 1. Februar 2017

©Klett Cotta
Autor: Karen Wynn Fonstad
Titel: Historischer Atlas von Mittelerde
Originaltitel: The Atlas of Middel Earth
Einband: Hardcover 
Preis: je 26,95€  
Seitenzahl: 202
 Übersetzer: Hans J. Schütz
 Verlag: Klett Cotta
Infos: *hier* 
Kaufen: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Ein umfassender Atlas, der die Entwicklung Mittelerdes bis zum Beginn des Vierten Zeitalters darstellt.
Über hundert Karten zeichnen die Reiserouten von Bilbo, Frodo und den Gefährten nach und geben einen unvergleichlichen Einblick in die Landschaften, die großen Schlachten und die Bauwerke aus dem Ersten, Zweiten und Dritten Zeitalter Mittelerdes.

Der Atlas enthält neben physikalischen Übersichtskarten zahlreiche geologische Karten, dazu politische Karten, Detailkarten wichtiger Regionen, Behausungen, Geländequerschnitte, Karten zu Klima- und Vegetationszonen, zu Sprachen und Bevölkerungsverschiebungen, Truppenbewegungen etc. Ein Standardwerk, für Kenner Mittelerdes unentbehrlich.
(Quelle: Klett Cotta)
Meinung

Was für ein unfassbar tolles Schmuckstück!
Ich bin unglaublich begeistert von diesem Atlas, denn er bietet so viele interessante Karten, die einem die Reisen der Protagonisten der Tolkien-Klassiker detailliert aufzeigen. Man kann jede Route super nachvollziehen und zudem bietet mir dieses Buch noch ganz viele zusätzliche Hintergrundinformationen, die mir noch nicht bekannt waren. Wahrscheinlich habe ich auch einfach vieles beim Lesen von Herr der Ringe und Co. nicht mitbekommen und überlesen, aber genau diese fehlenden Infos bekomme ich jetzt hier. Ich blätter immer wieder durch diesen Atlas und freue mich schon sehr darauf, ihn zu benutzen, während ich den "Hobbit" und "Herr der Ringe" rereade.
Außerdem beinhaltet dieser Atlas auch Karten und Informationen aus der Zeit vor dem Hobbit und das ist gerade für mich interessant, da ich die alten Geschichten, wie "Das Silmarillion" noch nicht kenne. Ich bin auch noch immer total geplättet, was für eine unfassbar komplexe Welt Tolkien geschaffen hat und ich merke immer wieder, dass ich mir niemals alle Informationen merken kann. Ich habe diese tolle fantastische Welt bisher noch nicht mal ansatzweise verstanden und kann da noch ganz viel lernen!
Trotzdem oder gerade deswegen ist dieser Atlas von Mittelerde eins der interessantesten Bücher, die ich besitze, eben weil ich mir dort all die historischen Informationen immer wieder anschauen kann.
Er ist wirklich ein Muss für alle Fans von Tolkiens Welt.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)