[Rezension] Jennifer Ryan - So ungezähmt das Land (Montana Dreams #1)

Donnerstag, 15. Dezember 2016

©Mira Taschenbuch
Autor: Jennifer Ryan
Reihe: Montana Dreams 1
Titel: So ungezähmt wie das Land
Einband: Taschenbuch oder ebook 
Preis: je 9,99€  
Seitenzahl: 380
 Übersetzer: Michaela Grünberg
 Verlag: Mira
Infos: *hier* 
Leseprobe: *hier*
Bestellen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.
(Quelle: Mira Verlag)

Cover

Das Cover passt meiner Meinung nach perfekt zu dieser Story und ich finde es zudem auch richtig schön. Es hat mich sofort angesprochen.

Meinung

Jennifer Ryan hat mit diesem Buch einen soliden Reihenauftakt geschrieben. Ella ist eine sehr liebenswerte Person, die ich sehr sympathisch fand. Zudem hat sie eine starke Persönlichkeit, was mir sehr gut gefallen hat. Hier hat man mal nicht das arme hilflose Mädel, das gerettet werden muss, sondern sie nimmt alles selbst in die Hand und meistert ihre Krisen sehr gut auch (fast) allein. Und mit Gabe hat sie dann trotzdem einen ebenso starken Mann an ihrer Seite. Sie helfen sich gegenseitig und geben sich Kraft. Das fand ich toll.
So habe ich die Story der Beiden sehr gerne verfolgt, auch wenn es mich zwischendurch etwas genervt hat, dass sie sich ständig eingeredet haben, dass sie nicht zusammensein können. Nach dem gefühlt hundertsten Mal war es dann echt genug.
Neben der Lovestory gab es auch eine Spannungshandlung im Buch, die meinetwegen noch etwas ausgeprägter hätte sein können. Das ist so ein bisschen weit in den Hintergrund gerutscht und das fand ich sehr schade. Das hätte die Spannung noch ein bisschen in die Höhe treiben können. So blieb es fast ausschließlich bei der Liebesgeschichte mit ein bisschen Krimi im Hintergrund.

Ansonsten hat mir dieses Buch aber sehr gut gefallen. Ich bin gespannt, was mich in den nächsten Bänden noch erwartet, denn die dortigen Hauptprotagonisten (Gabes Brüder) hat man bisher gar nicht so sehr kennengelernt.

Fazit

"So ungezähmt wie das Land" ist ein netter Reihenauftakt mit liebenswerten Charakteren.

Bewertung

4 von 5 Punkten


Danke

Ich bedanke mich ganz herzlich bei  und beim Mira Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)