[Bücher] Gelesen Oktober 2016

Dienstag, 1. November 2016

Hallo meine Lieben!

Ich mag es ja gar nicht schon wieder sagen, aber es ist schon wieder ein Monat vorbei! Es ist echt der Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Und so gibt es mal ganz pünktlich meinen Rückblick auf den vergangenen Oktober! Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich gelesen habe. Es sieht zwar nach einer riesigen Menge aus, aber darunter waren diesmal ganz viele Kurzgeschichten, darum liegt die gelesene Seitenzahl "nur" in meinem Durchschnitt.
Aber es waren richtig tolle Titel dabei! :)
Zudem habe ich letzten Monat erstaunlich viele Gay Romane gelesen, ein tolles Genre! :)

Gesamtstatistik

Anzahl gelesener Bücher: 26 (davon ebooks: 15)

Anzahl gelesener SUB-Bücher: 4

Anzahl neuer Bücher: 21

Aktueller SUB: 376

Anzahl gelesener Seiten: 5613

Anzahl gelesener Seiten/Tag: 181

Veröffentlichte Rezensionen: 3

Bewertungen: 1x 1 Punkt, 1x 2 Punkte, 8x 3 Punkte, 11x 4 Punkte, 5x 5 Punkte

"Erlesenes" Geld: 30€ (Gesamt: 189€)

Liste gelesener Bücher


Marc Weiherhof Bei Kontoeröffnung verführt (#1)
Charlie Cochet Thirds 1, Verraten&Verkauft
Poppy J. Anderson Hailsboro 1, Beim zweiten Mal küsst es sich besser
D.D.Everest Archie Greene 2, und der Fluch der Zaubertinte
Elisabeth Denis Federherz (#1)
Claire Thompson Herz nach Maß
Sarvenaz Tash Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums
Katharina Groth Centro 1, In der Tiefe
Dean Koontz Nacht der Zaubertiere
Katrin Zipse Glücksdrachenzeit
Elvira Zeißler Edingaard 3, Das Vermächtnis der Priesterin
Kristal Stittle Survival Instinct
Sage Blackwood Jinx und der magische Urwald (#1)
Katharina Groth Apokalyptisches Erwachen (Kurzgeschichten)
Francisca Dwaine Liebe lieber ungebremst
T.C. Jayden Sylvan&Tyler 1, Gefunden
Karin Kaiser Sangue Macchiato
Cecilia Bennett Liebe, Lust und andere Katastrophen
Ni Jica Verführ die Hete!
Chris P. Rolls Dirty Devil
Sarah Morgan Puffin Island 3, Für immer und einen Weihnachtsmorgen
Jennifer Estep Black Blade 3, Die helle Flamme der Magie
Chris P. Rolls Blinded Date
Kooky Rooster Neurotisch, männlich, ausrangiert sucht
Alexander Dokov Vom besten Freund verführt
Alex Anders Baby Boy

Top

Hachja, Sarah Morgan hat es mal wieder geschafft, mich komplett zu begeistern! Ich liebe ihre Bücher ja nun sehr und auch "Für immer und einen Weihnachtsmorgen" ist wieder soooooo toll! Drum ist es auch mein Highlight im Oktober! :)

Flop

Das letzte "Buch", das ich im Oktober gelesen habe, war auch das mit Abstand schlechteste. Ich glaube, "Baby Boy" war das schrecklichste Buch, das ich JEMALS gelesen habe. Nun gut, es ist nicht mal ein richtiges Buch, sondern "nur" eine Kurzgeschichte, aber die Sprache ist so grausam und der Stil der Horror. Außerdem ist auch noch die Story total hohl. Ich frage mich, wie man überhaupt auf die Idee kommt so etwas zu veröffentlichen!

Und ihr so?

Was habt ihr im Oktober gelesen? Was ist euer Highlight?

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    Wahnsinn, wie viel du gelesen hast :O
    Das würde ich auch gern schaffen :/
    Hier ist mein Monatsrückblick.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da warst du aber echt sehr fleißig!
    So viel habe ich schon lange nicht mehr gelesen. :)
    Ich habe heute auch einen Post zu meinen gelesenen Büchern veröffentlicht, vielleicht magst du ja mal vorbei schauen :)
    Liebe Grüße
    Josie von http://josefineliebt.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)