[Rezension] Ann Aguirre - I want it that way (#1)

Dienstag, 9. August 2016

©Mira
Autor: Ann Aguirre
Titel: I want it that way
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: je 9,99€
Seitenzahl: 348
Verlag: Mira Taschenbuch
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Manchmal trifft man die große Liebe einfach zum falschen Zeitpunkt. Dann muss man um sie kämpfen. Das erfährt auch Nadia, als sie den jungen, alleinerziehenden Vater Ty kennenlernt. Doch oft lohnt sich alle Qual. Werden Nadia und Ty ein Happy End bekommen?

Cover

Das Cover ist ganz nett, aber es ist so normal. So sieht momentan jedes zweite Cover aus, drum ist es für mich etwas nichtssagend.

Meinung

"I want it that way" hat mir schöne Lesestunden (und einen ständigen Ohrwurm) beschert. Die Story ist wirklich nett, auch wenn man bei dieser Art von Geschichte natürlich weiß, wie es enden wird! ;) Aber das macht diese Bücher ja auch irgendwie aus. Die Story ist trotzdem interessant, nur stellenweise war sie mir etwas zu oberflächlich. Da wurde eine Zeitspanne in einem Satz abgehandelt, nur damit man wieder zum Kern der Sache (Nadia und Ty) kommen konnte. Da hat mir das ganze Drumherum ein bisschen gefehlt.
Ansonsten hab ich das Buch gern gelesen, es ist locker und leicht geschrieben und man liest es schnell mal nebenbei. Es ist nette Lektüre für zwischendurch.
Die Protagonisten waren wir sehr sympathisch. Nadia und ihre WG-Mitbewohner sind mir schnell ans Herz gewachsen und auch Ty ist sehr liebenswert.
So hat es mir Spaß gemacht, ihre Story zu verfolgen.

Fazit

"I want it that way" ist leichte Lektüre für Zwischendurch, die mich gut unterhalten hat.

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)