[Rezension] Misha Blair - Time Agent

Montag, 27. Juni 2016

ACHTUNG! IM VERLAUF DER REZENSION GIBT ES EINEN SPOILER, DER ABER GEKENNZEICHNET IST!!
©Sieben Verlag
Autor: Misha Blair
Titel: Time Agent
Einband: Taschenbuch bzw. ebook
Preis: 14,90€ bzw. 6,99€ 
Seitenzahl: 296
Verlag: Sieben Verlag
Infos: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz‘ Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt.
Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen?

(Quelle: Sieben Verlag)


Cover

Das Cover mag ich sehr gerne, da es richtig gut zu dieser romantischen Science Fiction Story passt.

Meinung

"Time Agent" stand schon ganz lange auf meiner Lese-Wunschliste und nun habe ich es endlich gelesen. Ich bin sehr froh, dass ich es getan habe, denn die Story ist sehr spannend gewesen und ich war sofort in der Geschichte drin. Es wurde auch nicht lange drum herum geredet, es ging sofort los und man war mitten im Geschehen. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Romantik und Action und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. So hatte ich das Buch an einem Tag gelesen. Das lag auch mit an den sympathischen Charakteren, denn ich habe die ganze Zeit mit Xio und Elijah mitgefiebert. Xio ist eine sehr liebenswerte und starke Protagonistin mit Ecken und Kanten, das hat mir sehr gefallen. Sie wurde nicht als die perfekte Frau dargestellt, das hat das ganze irgendwie realer bzw. authentischer gemacht. Dafür ist Elijah natürlich umso perfekter, aber er darf das auch, denn er kommt aus einer Zeit, wo Menschen offensichtlich häufig perfekt sind. Will nicht zu viel erzählen, da ich euch nicht spoilern will. Auf alle Fälle mag ich auch Elijah sehr. Drum hab ich die Story sehr gern gelesen.
Es gab allerdings eine Stelle zum Ende hin, die mich unfassbar genervt hat.

ACHTUNG SPOILER!














Warum um alles in der Welt muss sich Xio unbedingt gleich beim ersten Mal Elijah komplett hingeben und schwängern lassen? Muss das sein? Ungeschützter Sex ist Mist, auch wenn der Mann au der Zukunft kommt! Xio ist eine so intelligente Frau, die es eigentlich besser weiß und so doof kann sie gar nicht sein. Das regt mich auf und macht für mich die Story eher schlechter als irgendwie spannender oder so. Außerdem war die ganze Sache etwas unlogisch dargestellt. Erst denkt Xio, wie kann gar nicht schwanger sein, weil sie ihre Regel ja gehabt hätte, später wird gesagt, dass es ja gar nicht sein kann, weil sie mit der Spirale verhütet. Wieso wird das nicht gleich erwähnt? Irgendwie war mir das alles zu verwirrend, unlogisch und auch unnötig.
Ich weiß nicht, ob ich mich da vielleicht ein bisschen anstelle, aber ich find das immer seltendämlich, wenn sich die Protagonistinnen einfach mal so schwängern lassen. Das stört mich.

SPOILER ENDE















Für diese Stelle, die mich so sehr genervt hat, ziehe ich einen Punkt ab, ansonsten ist die Story wirklich lesenswert!

Fazit

"Time Agent" ist eine spannende Science Fiction Story, die sich unglaublich gut lesen lässt.

Bewertung

4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)