[Rezension] Sylvie Grohne - Die Nacht in uns

Donnerstag, 28. April 2016

©Sylvie Grohne/Alexander Kompainsky
Autor: Sylvie Grohne
Titel: Die Nacht in uns
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 13,90€ bzw. 3,99€
Seitenzahl: 484
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Es gibt Gefängnisse, die haben keine Gitterstäbe. Amkayas Kerker ist die Einsamkeit, denn ihre Nähe ist tödlich.
Die Halbvampirin kann die Bestie in sich nicht kontrollieren und hat die Hoffnung auf eine Liebesbeziehung längst aufgegeben - bis sie Noah, dem Engelsblut, begegnet, dessen Umarmung ebenfalls tödlich ist. Beide können sich der außergewöhnlichen Anziehung des anderen nicht entziehen und kommen sich unerwartet schnell näher; doch ist es eine schicksalhafte Begegnung oder tödlicher Leichtsinn?
(Quelle: Sylvie Grohne)
Cover

Das Cover finde ich so unfassbar schön! Es passt so perfekt zur Story und sieht einfach nur toll aus! Mich hat es auf jeden Fall sofort angesprochen und durch das Cover bin ich zuerst auf das Buch aufmerksam geworden.

Meinung

Ich war wirklich neugierig auf dieses Buch, denn das Cover trifft genau meinen Geschmack und auch der Klappentext hat mich total angesprochen. Es ist schon etwas länger her, als ich das letzte Mal ein Buch mit Vampiren gelesen habe und so wurde es mal wieder Zeit.
Und "Die Nacht in uns" hat mich auch perfekt unterhalten! Die Story ist richtig interessant und hat mich von der ersten Seite an in ihrem Bann gehabt. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, denn es passiert so viel, dass es nie langweilig wird. Die Spannung wird immer sehr hoch gehalten und ich musste unbedingt wissen, wie sich die Story entwickelt. So war es kein Wunder, dass ich das Buch ruck zuck durchgelesen hatte.
Und das lag zum Teil sicherlich auch am Schreibstil von Sylvie Grohne. Er ist so locker und leicht, dass man einfach so durch die Geschichte fliegt.

Und auch die Charaktere hatten mich schnell um den Finger gewickelt. Amkaya ist mir sehr sympathisch und vor allem Noah hatte es mir angetan! *.* So habe ich die ganze Zeit mit ihnen Abenteuer erlebt und mitgelitten. Ich habe gelacht und getrauert und war unglaublich aufgeregt. Das Buch hat mich sehr mitgerissen und genau so muss ein Buch sein!

Nun warte ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung!

Fazit

"Die Nacht in uns" ist eine wundervoll fantastische Story, die mir unglaublich gut gefallen hat.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)