[Rezension] Julie Kagawa - Talon 1, Drachenzeit

Sonntag, 8. November 2015

©Heyne
Autor: Julie Kagawa
Reihe: Talon 1
Titel: Drachenzeit
Originaltitel: Talon's Chosen
Einband: Hardcover oder ebook
Preis: 16,99€ bzw. 13,99€
Seitenzahl: 558
Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verlag: Heyne fliegt
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.
Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …
(Quelle: Heyne)
Cover

Das Cover sieht unglaublich toll aus und hat mich sofort angesprochen. Es passt super zur Drachen-Story und hat mich total neugierig gemacht. Ich liebe es!

Meinung

Dass ich "Talon" lesen muss, war schon klar, als ich dieses fantastische Cover in der Verlagsvorschau gesehen habe. Und es geht um Drachen!! *.* Natürlich möchte ich es lesen! Ich stehe total auf Drachen! Und ich wurde mit einer unglaublich tollen Geschichte belohnt! Die Story ist toll ausgearbeitet und von Anfang an interessant. Es ist sehr viel passiert und die Spannung wurde kontinuierlich aufgebaut, bis es am Ende dann zum Showdown kam. Jetzt warte ich ungeduldig auf den zweiten Teil, denn selbstverständlich gab es einen fiesen Cliffhanger. *gnaaaa* Ich hasse es zu warten! Ich bin sooooo unglaublich gespannt, wie es weitergeht! Die Geschichte ist nämlich wirklich toll. Und die Charaktere erst!! Sie sind alle für sich sooo wundervoll! Es hat zwar etwas gedauert, bis ich Ember mochte, dafür waren mir Garret und Riley sofort sympathisch. Alle haben irgendwie total gut zusammengepasst und es war toll ihre Geschichte zu verfolgen. Was mir natürlich positiv aufgefallen ist, sind die verschiedenen Sichtweisen. Das mag ich persönlich unglaublich gerne, da ich so die größte Menge an Informationen von allen Seiten mitbekomme. Und außerdem fühle ich mich den Protagonisten durch die verwendete Ich-Perspektive immer noch etwas näher.
Der Schreibstil von Julie Kagawa gefällt mir sehr, er ist locker und leicht, sodass man nur so durch die Kapitel fliegt. Einfach gut zu lesen.

Fazit

"Drachenzeit" hat mir so viel Spaß gemacht und mich bis zum Schluss super unterhalten! Ich mag Drachen-Stories sehr und auch diese ist unglaublich klasse, Ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)