[Bericht] Lesung von Sebastian Fitzek in Hannover (04.11.15)

Montag, 9. November 2015

Hallo meine Lieben!

Am vergangenen Mittwoch, den 4.11. war ich in Hannover und habe Sebastian Fitzeks Lesung zu "Das Joshua Profil" und "Die Blutschule" gelauscht.
Es war eine so fantastische Veranstaltung und ich bin noch immer total happy!

Die Location war unglaublich toll. Die Lesung fand in der Markuskirche statt, da die Nachfrage so groß war und mehr Platz nötig war.
(Ich möchte mich vorher schon mal für die schlechte Qualität der Fotos entschuldigen, aber ich bin einfach kein geborener Fotograf! xD )



Die Akustik war total klasse, das war mal ganz was anderes.
Man, was hatte ich mich auf diese Lesung gefreut! Wochen vorher habe ich hier schon rumgehibbelt und meine Mama und meine Freundin (die beide auch mit waren) verrückt gemacht! :D

Und dann war es endlich soweit, um 20:15 Uhr ist die Lesung gestartet.




Es war einfach nur fantastisch. Sebastian Fitzek verknüpft so gekonnt eine "normale" Lesung mit Hintergrundwissen über seine Recherche und Anekdoten aus seinem Leben. Das macht immer wieder richtig Spaß. So war der ganze Abend super spannend und ich hätte noch stundenlang weiter zuhören können!
Herr Fitzek hat auch wirklich richtig gute Stellen aus "Das Joshua Profil" vorgelesen, sodass ich jetzt unglaublich gespannt auf die Story bin!
Bisher hat mich noch keines seiner Bücher enttäuscht und so freue ich mich natürlich wieder sehr auf die Lektüre!

Sehr witzig fand ich es immer, wenn er beim Erzählen in seinen Berliner Akzent verfallen ist, sehr sympathisch und vor allem authentisch klingt das! :) Herr Fitzek könnte, wenn es mit dem Bücher schreiben irgendwann mal nicht mehr klappt (Gott bewahre!!), auch total gut Comedian werden, ich habe sehr viel gelacht!!



Selbstverständlich hat Sebastian Fitzek zum Schluss auch noch signiert (Zitat:" Ich signiere alles. Ich habe auch schon mal einen Stephen King signiert!" ... Okay, witzig, was die Leute einem Autoren so vorlegen xD) und auch wir drei haben uns geduldig in die laaaange Schlange gestellt. Aber das Warten lohnt sich immer, denn ich liebe signierte Bücher und vom Herrn Fitzek habe ich jetzt fast alle signiert! *.* Am Mittwoch habe ich mir "Das Joshua Profil" und "Die Blutschule" unterschreiben lassen. Meine Mama hatte "Passagier 23" dabei.

Hier signiert er gerade meine Bücher^^

Wie unterschiedlich die Signaturen aussehen.Hihi. Ich kenne das auch, je mehr ich unterschreibe, desto verschiedener sehen meine Unterschriften aus. ^^

Und außerdem habe ich mir noch meine Handyhülle verschönern lassen! <3


Natürlich gab es auch noch ein Foto mit ihm, das ist aber ganz furchtbar geworden... Ich war soooo unglaublich nervös (wieso auch immer... ist ja nicht das erste Mal...) und gucke wie ein Auto.... und diese Haare -.- Ich muss dringend zum Friseur... Egal, ihr dürft es trotzdem sehen, aber auch nur, weil ihr es seid! ;)


Sebastian Fitzek guckt freundlich wie immer. Und das nach einem Signier-Marathon! Wir waren die vorletzten, die sich mit ihm unterhalten durften und auch nach dem langen Abend hat er noch super Laune gehabt. Daran merkt man immer wieder, wie viel Spaß ihm das macht, was er tut. Und das macht ihn noch vieeeeel sympathischer!

Das war ein perfekter Abend und ich bin überglücklich, dass ich dabei sein durfte! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)