[Rezension] Anthony Ryan-Rabenschatten 1, Das Lied des Blutes (Hörbuch)

Montag, 19. Oktober 2015

©Random House Audio
Autor: Anthony Ryan
Reihe: Rabenschatten 1
Titel: Das Lied des Blutes
Originaltitel: Blood Song
Originalverlag: Hobbit Presse
Einband: Hörbuch
Preis: 24,99€
Laufzeit: 1721 Minuten
Übersetzer: Sara Riffel, Hannes Riffel
Sprecher: Detlef Bierstedt
Infos: *hier*
Hörprobe: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Der Kämpfer Vaelin soll im Auftrag des Kaisers hingerichtet werden, da er den jungen Thronfolger und Hoffnungsträger Hope ermordet hat. Auf seiner letzten Schiffsreise erzählt er einem Chronisten sein Leben: Von den Anfängen, als er nach dem Tod der Mutter von seinem Vater bei einem Orden abgegeben wurde, über seine Ausbildung zum Kämpfer bis hin zu seinen Abenteuern und Schlachten, die er bis zuletzt im Namen seines Königs Janus geführt hat.
(Quelle: Hobbit Presse/RH Audio)
Cover

Das Cover finde ich einfach fantastisch! Es ist sehr einfach, doch weckt es genau die richtigen Assoziationen zu einem Fantasytitel. Richtig klasse.

Meinung

Man, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Was für ein unglaublich fantastisches Hörbuch!!! Ich bin total geplättet! Ich stecke gerade in den letzten Zügen der Story und bin sooooo begeistert!
Fangen wir mal mit der Story an sich an. Sie ist so unglaublich gut, ich weiß nicht, wann ich jemals so gute High Fantasy gelesen habe. Ehrlich jetzt. Ok, Tolkien jetzt mal ausgenommen, aber auch mit ihm kann sich Anthony Ryan wirklich messen. Die Story ist so unglaublich interessant und wird zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise langweilig.
Vaelin erzählt sein Leben im Rückblick und was er alles erlebt hat ist total spannend. Ich habe immer gebannt gelauscht und es gab Tage, da wollte ich gar nicht aus dem Auto aussteigen, weil ich unbedingt weiterhören wollte.
Und dann diese Protagonisten! Von Anfang an habe ich mich in Vaelin und Co. verliebt. Sie sind alle so sympathisch und man muss sie alle einfach mögen! Ich habe jetzt, am Ende der Geschichte, das Gefühl, dass ich sie alle wirklich kennengelernt habe und mich jetzt vorerst von guten Freunden verabschieden muss. Das ist bekloppt, aber da sieht man mal, wie authentische Charaktere Anthony Ryan erschaffen hat. Unfassbar klasse.
Und nun kommen wir zum Wichtigsten Element bei einem Hörbuch: der Stimme! Detlef Bierstedt liest dieses Buch so unglaublich gut! Er hat für jede Persönlichkeit eine andere Stimme und man kann sie alle auseinanderhalten. Das ist fantastisch! Ich höre ihm so gerne zu, denn er macht das einfach so unterhaltsam und angenehm. Seine Stimme passt sehr gut zu dieser Story und sie hatte mich recht schnell in ihren Bann gezogen.

Was ich abschließend noch betonen muss, ist, dass ich es absolut toll finde, dass dieser Titel ungekürzt(!!) eingelesen wurde. fast 29 Stunden absolutes Hörvergnügen. Ich komme aus dem Stauen gar nicht mehr raus und kann meine Begeisterung echt schwer in Worte fassen! Ich habe noch nie so ein tolles Hörbuch gehört. Wer fantastische Literatur mag und etwas für unterwegs sucht, der sollte zu diesem Hörbuch greifen!!
So, ich gehe jetzt den Rest anhören und freue mich dann auf den zweiten Band!! *.*

Fazit

"Das Lied des Blutes" ist eine unglaublich fantastische Story, die perfekt als Hörbuch umgesetzt wurde. Stundenlanger Hörgenuss vom Feinsten!!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)