[Rezension] Nyrae Dawn - Rush, nur du und ich

Dienstag, 28. Juli 2015

©Romance Edition
Autor: Nyrae Dawn
Titel: Rush, nur du und ich
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,99€ bzw. 6,99€
Seitenzahl:260
Übersetzer: Carina Köberl
Verlag: Romance Edition
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

"Football war Brandons Leben: Starspieler, Idol und jedes heiße Mädchen wollte ihn. Doch er hütet ein Geheimnis – seine Gefühle für seinen besten Freund Alec. Statt ihm die Wahrheit zu sagen, streicht er ihn aus seinem Leben.
Als Brandon bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wird, hilft Alec ihm, das Unmögliche zu schaffen – für die NFL-Auswahlspiele wieder fit zu werden. Ein Sommer, der alles verändert und ihre Anziehung unbestreitbar macht.
Kann Brandon seinem Herzen folgen, egal, welche Konsequenzen das hat?"

(Quelle: Romance Edition)

Cover

Das Cover finde ich richtig klasse und es war sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Der junge Mann sieht mal richtig nett aus!*hihi* Und auch die Schrift des Titels und die Farben finde ich sehr gut gewählt.

Meinung

Hach, das war mal wieder ein wunderschönes Buch zum Reinkriechen!
Die Story von Alec und Brandon ist richtig toll und ich kann die Probleme und Ängste der beiden voll und ganz verstehen. Alles wurde wundervoll und sinnvoll dargestellt und nichts wurde geschönt oder verklärt. Und genau das brauche ich bei einer Liebesgeschichte, Ich mag keinen unendlichen Schnulz. Ich brauche realitätsnahes Geschehen und genau sowas findet man hier in diesem Buch.

Alec und Brandon sind fantastische Protagonisten, die ich total liebe! Soooo liebenswert und aufrichtig ehrlich. Sie kommen einfach echt rüber und sind mir sehr ans Herz gewachsen. Manchmal hätte ich zwar beide schütteln können, weil sie so starrköpfig sind, aber, wie oben geschrieben, kann ich schon verstehen, dass ihre Situation nicht einfach ist.
Es gibt einige heiße Szenen, die meiner Meinung nach gern etwas länger und ausführlicher hätten sein können! ;) Aber das ist ja immer Geschmackssache. Hier wurde definitiv mehr Wert auf eine schöne Liebesgeschichte gelegt. Aber das ist auch voll in Ordnung, hier passte eben einfach auch so alles perfekt zusammen.

"Rush" ließ sich auch richtig toll lesen, Sprache und Stil waren total locker und leicht. Einfach alltagsnah und normal. So bin ich nur so durch das Buch geflogen.

Auch toll finde ich, dass das Buch aus zwei Sichten geschrieben ist. Brandon und Alec kommen beide immer abwechselnd zu Wort und so konnte ich mich noch besser in beide hineinversetzen. Man kann so einfach die Handlungen nachvollziehen, weil man immer weiß, wieso derjenige das tut und was er denkt.

Fazit

"Rush, nur du und ich" ist eine wundervolle homoerotische Liebesgeschichte, die sich unter anderem mit den alltäglichen Problemen im Leben eines (noch nicht geouteten) Footballspielers beschäftigt.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)