[Rezension] Kira Gembri - Wenn du dich traust

Samstag, 11. Juli 2015

©Arena

Autor: Kira Gembri
 Titel: Wenn du dich traust
 Einband: Hardcover oder ebook 
Preis: 14,99€ bzw. 9,99€ 
Seitenzahl: 335
  Verlag: Arena 
Infos: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

"Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. 
Sie sind so unterschiedlich und tun sich doch in der Not zusammen..."
Cover

Das Cover finde ich traumhaft schön. Es hat so etwas Verträumtes und Verspieltes und gefällt mir richtig gut.

Meinung

Hach, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu schwärmen. So ein wundervolles Buch! Es wärmt einem das Herz und macht einfach gute Laune!
Die Story ist total interessant, es ist sehr spannend, den Alltag einer Person mitzuerleben, die unter Zwängen leidet. Ich konnte mir Leas Schwierigkeiten alle sehr gut vorstellen und hatte das Gefühl, dass ich die ganze Zeit direkt neben ihr stehe. Häufig hätte ich ihr gern tröstend eine Hand auf den Arm gelegt. Okay, mit Berührungen hat sie es nicht so. Und ja, sie ist eine Romanfigur, stimmt. Trotzdem ist sie mir total ans Herz gewachsen. Sie meistert ihr Leben trotz ihrer Zwänge recht gut bzw. versucht alleine zurechtzukommen. Das klappt nicht immer ohne Schwierigkeiten, aber sie ist eine starke junge Frau. Was sie mir außerdem so sympathisch gemacht hat, ist ihr Humor. Sie ist ungemein witzig und ich musste während des Lesens häufig lachen. Ihre Wortgefechte mit Jay waren klasse.
Was mich dann gleich zum männlichen Hauptprotagonisten kommen lässt. Jay ist anfangs ein richtiger ungehobelter Idiot. Ein Arsch sondergleichen, der irgendwann in seinem Leben mal eine falsche Abzweigung genommen hat und etwas auf der schiefen Bahn gelandet ist.
Doch Gott sei Dank wird ihm irgendwann klar, dass es so nicht weitergehen kann und er versucht etwas zu ändern.
So sind mir die beiden im Verlauf der Story ungemein sympathisch geworden, denn sie entwickeln sich total klasse. Ich hatte das Gefühl, dass ich miterlebe, wie sie langsam erwachsen werden. Gerade bei Jay merkt man das sehr und er wird richtig liebenswert.

Durch die chillige und lockere Alltagssprache konnte ich problemlos in die Geschichte finden und sie ließ sich dadurch auch einfach so weglesen.
Und auch die Handlung hat mich richtig gepackt. Es passiert immer wieder etwas, mit Jay und Lea wird es nie langweilig und man muss ständig mit ihnen bangen. Wirklich unglaublich toll!
Eine Story voller Gefühl und Herz.

Fazit

"Wenn du dich traust" ist eine wundervolle Story, die mich mit ihrer Herzlichkeit und den liebenswerten Charakteren überzeugen konnte.

Bewertung

5 von 5 Punkten

1 Kommentar:

  1. Huhu

    Bin gerade über deinen Blog gestolpert und bleibe mal direkt als Leserin hier :)
    Toller Blog ich schaue mit Sicherheit jetzt öfter vorbei ;)

    Ich habe das Buch auch gelesen und GELIEBT :D

    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Bloggen...

    Liebe Grüße
    Nicky von 'the-infinite-bookshelf.blogspot.de'

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)