[Rezension] Julie Heiland - Bannwald

Dienstag, 16. Juni 2015

©FJB
Autor: Julie Heiland
Reihe: Bannwald 1
Titel: Bannwald
Einband: Hardcover oder ebook
Preis: 16,99€ bzw. 14,99€
Seitenzahl: 351
Verlag: FJB
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

"Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren.
Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum?
Als Robin dann ein Reh mit der bloßen Kraft ihrer Gedanken tötet, ist sie zutiefst erschüttert. Was ist mit ihr?
Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind."

(Quelle: FJB)
Cover

Das Cover finde ich fantastisch. Es hatte mich sofort in seinen Bann gezogen und es war ganz klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Und das Cover sieht nicht nur gut aus, es passt auch wunderbar zur Story.

Meinung

Endlich endlich gibt es mal wieder wahnsinnig gute deutsche Fantasy! Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann ziehen können und mich bis zum Schluss auch nicht mehr losgelassen. Was für eine tolle Story! Ich war sofort mittendrin und habe mich direkt zu Robin in den Wald versetzt gefühlt.
Durch die Ich - Perspektive war ich ganz nah am Geschehen und ich konnte Robins Gedanken und Gefühle hautnah miterleben. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und mochte sie auch sofort. Sie ist eine starke Hauptprotagonistin, die sich im Verlauf der Story richtig toll entwickelt hat.
Aber auch die anderen Charaktere waren mir sehr sympathisch und sind mir schnell ans Herz gewachsen. Vor allem Laurin und der "böse" Emilian hatten es mir angetan. Alle wurden sehr charismatisch dargestellt und auch bei eben diesem einen "Bösen" wusste ich nicht genau, was er für Absichten hatte. Ich fand ihn sehr liebenswert, konnte ihm aber anfangs auch irgendwie nicht trauen. Ich war da ganz einer Meinung mit Robin und konnte ich Zweifel verstehen.
Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, sind die detaillierten Beschreibungen der Umgebung. Ich konnte mir den Wald, das Dorf, die Stadt und alles andere sehr gut vorstellen und bin an Robins Seite alle Wege abgelaufen.
Dazu beigetragen hat auch sicherlich der lockere Schreibstil. Das Buch war leicht zu lesen und so bin ich nur so durch die Geschichte geflogen.
Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung! Dieses Buch bekommt definitiv einen Platz in meinem "Lieblinge" - Regal!

Fazit

"Bannwald" ist ein fantastisches Debüt, was mich unglaublich gefesselt hat. Ich bin sehr gespannt, wie die Story weitergeht!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)