[Rezension] Bianca Iosivoni - Hope of Tomorrow

Donnerstag, 2. April 2015

©Bianca Iosivoni
Autor: Bianca Iosivoni
Reihe: Promises of Forever 3
Titel: Hope of Tomorrow
Einband: ebook
Preis: 2,99€
Infos: *hier* 
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Mit Verlusten kennt sich Gillian Watkins aus. Zuerst verliert sie ihre beste Freundin, dann lässt ihr Freund sie von einem Tag auf den anderen sitzen. Dennoch klammert sie sich weiterhin an ihre perfekte Fassade. Doch als Jared Hartwell, Frauenheld und Pitcher der College-Baseballmannschaft, mit einer ungewöhnlichen Bitte an sie herantritt, scheint Gillian jede verbliebene Kontrolle zu entgleiten. Denn Jared war schon immer dazu in der Lage, durch ihren eiskalten Panzer hindurchzublicken.
Mit einem Mal droht Gillians Leben im Chaos zu versinken, denn was als widerwillige Freundschaft zwischen ihnen beginnt, entwickelt sich nach und nach zu mehr. Schon bald müssen sich die beiden fragen, ob es noch darum geht, Jareds jüngeren Bruder vor einer gefährlichen Dummheit zu bewahren – oder ob sie selbst diejenigen sind, die gerettet werden müssen.
(Quelle: Bianca Iosivoni)
Cover

Das dieses Cover ist wieder wunderschön geworden! Es passt perfekt in die Reihe und gefällt mir sehr!

Meinung

Auch mit "Hope of Tomorrow" hat es Bianca Iosivoni wieder mal geschafft mit komplett mitzunehmen. Ich bin nur so durch die Story geflogen, so hat sie mich gefangen genommen. Gillian ist ein ganz tolles Mädchen, was mir sofort sympathisch war und auch Jared ist ein netter Kerl! In den vorherigen Bänden wusste ich immer nicht so genau, ob ich ihn mögen soll, aber nun ist es klar. Er ist wirklich liebenswert und ich habe ihn mit jeder Seite mehr gemocht. Genau wie Gillian, auch sie ist mir immer mehr ans Herz gewachsen und ich bin wirklich etwas traurig, dass ich das Buch so schnell gelesen hatte. Denn es lässt sich wirklich gut lesen. Der flüssige und leichte Schreibstil und auch die lockere Sprache machen das Lesen sehr angenehm. So kann man die Geschichte ganz und gar genießen. Das Einzige, was mich gestört hat, ist, dass die Story so schnell gelesen war, aber das kann man ja nun nicht wirklich als Kritik sehen. Eigentlich hatte das Buch genau die richtige Länge, es gab keine langweiligen Szenen, alles lief flüssig ineinander über und das Ende war durchaus rund. Und trotzdem hätte ich mir mehr gewünscht. Versteht ihr was ich meine? Das Buch war so toll, dass ich gerne weitergelesen hätte.

Fazit

"Hope of Tomorrow" ist wieder eine sehr gelungene Story mit tollen Charakteren.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Schöne Rezension und ein tolles Fazit! Die Trilogie habe ich mir letztens als Ebooks gekauft und seitdem liegen sie erst mal auf meinem SuB. Aber es tut gut zu hören, dass die Bücher zu begeistern wissen, daher werden sie bestimmt nicht lange aufs gelesenwerden warten! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle drei Teile sind absolut lesenswert und du solltest wie wirklich bald lesen! :) Ich mag sie alle sehr!
      LG

      Löschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)