[Blogtour] "Lana" von Annie J. Dean - Autoreninterview

Samstag, 13. Dezember 2014



Hallo meine Lieben!

Heute, zum Abschluss, macht die Blogtour zu "Lana" von Annie J. Dean bei mir Halt.

Ich durfte Annie ein paar Fragen stellen und freue mich sehr, dass sie diese auch beantwortet hat! ;) Vielen Dank dafür! :)

Es geht dann auch gleich mal los :)

Wann/Wo kam dir die Idee zu Lana?

Die Idee zum ersten Teil von „Lana“ ist mir bei einem Schlossbesuch gekommen. Dort hatte ich ein Gemälde in einer Ahnengalerie entdeckt, das mich unglaublich fasziniert hatte. Es wirkte so unheimlich und zugleich lebendig auf mich. So entstand in meinem Kopf die Figur von dem Magier Omeres. Da mich dieser Gedanke nicht mehr richtig losließ, begann ich, mir eine Geschichte dazu auszudenken. Das war der Beginn von „Lana“.

Wann hast du mit dem Schreiben angefangen? Was war deine erste Story?

Wie so viele Autoren habe ich bereits in jungen Jahren Geschichten geschrieben. An Fantasie mangelte es mir noch nie und das Schreiben war für mich immer eine Möglichkeit, diese Masse an Gedanken zu verarbeiten. Meine erste Story? Das ist wirklich lange, lange her und ich kann mich nicht mehr entsinnen, welche von meinen Erzählungen die erste war. Ich kann mich aber daran erinnern, dass ich für den Religionsunterricht mal eine Kurzgeschichte über einen Aidskranken geschrieben habe. Nachdem ich diese Story dann vorgetragen hatte, sagte mein Lehrer ganz überrascht, dass ja ein wahres Schriftstellertalent in mir stecken würde. Ich weiß, so etwas sagen Lehrer ganz gerne mal, aber bei mir ist es irgendwie haften geblieben.

Wer ist dein Lieblings-Buchcharakter?

Als Kind liebte ich den jungen Krieger Atreju aus „Die unendliche Geschichte“. Ich mag auch sehr den Charakter Alex aus der Amor-Trilogie von Lauren Oliver und den schnuckeligen Kayden aus "Die Sache mit Callie und Kayden".

Was ist dein Lieblingsbuch?

Es gibt so viele tolle Bücher, die mich begeistert haben. Einige, die ich in letzter Zeit gelesen habe und die mir besonders gut gefallen haben, sind z. B. „Pandemonium“ von Lauren Oliver, „Die Sache mit Callie und Kayden“ von Jessica Sorensen und „Wenn auch nur für einen Tag“ von Annette Moser. In meiner Kindheit hat mich lange Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ begleitet. Auch Dan Browns „Sakrileg“ fand ich von der Story und dem Hintergrund her einfach wahnsinnig faszinierend. 

Gibt es Autoren, die dir ein Vorbild sind oder die dich inspierieren?

Ein bestimmtes Vorbild habe ich nicht. Auch bei den Autoren sind es einfach zu viele, die mich als Leser mit tollen Geschichten begeistert haben. Jeder Schriftsteller, der es bei mir geschafft hat, mich während seines Buches mit in seine Welt zu nehmen, verdient meine absolute Anerkennung. Denn das ist es ja, was ich als Leser will. Abtauchen in andere Geschichten und zusammen mit den Protagonisten leiden, lachen, träumen. 

Kann man dich/deine Persönlichkeit in einem deiner Charaktere wiedererkennen?

Ich denke, einen winzigen Teil von mir findet man in jedem Charakter – in den guten sowie in den bösen. 

Gibt es bei dir irgendwelche Schreibrituale?

Ich plotte zunächst ganz grob die Geschichte, erstelle neue Charaktere und überlege, welche besondere Rolle sie in dem Roman übernehmen sollen. Erst dann, wenn ich ein Bild von den Personen vor mir habe, entwickle ich die Handlung weiter. Alles Weitere kommt bei mir während des Schreibens. Ich könnte eine Story nie bis ins kleinste Detail durchplanen, da es mir zum einen viel zu langweilig wäre, und zum anderen meine Protagonisten sowieso ihren eigenen Kopf haben und schon des Öfteren den eigentlichen Handlungsverlauf mit ungeplanten Taten durchkreuzt haben. 

Wann und wo schreibst du am Liebsten?

Meistens schreibe ich morgens, wenn mich keiner stören kann. Denn um diese Tageszeit bin ich zu Hause meist allein und habe die nötige Ruhe. Die brauche ich nämlich unbedingt zum Arbeiten, anders geht es bei mir nicht. Ich ziehe mich dann in mein Arbeitszimmer zurück, wo nur meinem Hund während des Schreibens der Zutritt erlaubt wird. Diese Ablenkung liebe ich und dadurch fühle mich auch nie allein. Wenn ich in einer Szene mal nicht richtig weiter weiß, schnapp ich mir meinen iPod. Musik hilft mir nämlich, um mir Szenen besser im Kopf vorzustellen.

Auf was können wir uns in Zukunft von dir freuen?

Im Frühsommer 2015 kommt als nächstes der dritte und letzte Band „Götterdämmerung“ aus der Lana-Trilogie heraus. Parallel dazu bin ich an einer Geschichte dran, die aus Tristans Sicht erzählt wird. Ich bin mir aber noch nicht sicher, wann und ob ich sie überhaupt veröffentlichen werde. Natürlich spuken mir schon viele neue Geschichten im Kopf herum und einige sind bereits geplottet, aber welche davon mein Favorit wird, weiß ich noch nicht. 

Welchen deiner Protagonisten magst du am Liebsten?

Das ist ganz, ganz schwierig. Ich mag einige davon. Sogar die bösen. Wenn ich mich jetzt aber wirklich für einen Charakter entscheiden müsste, dann würde die Göttin Tane knapp das Rennen vor den anderen machen.



Das Gewinnspiel

Und natürlich wird es auch etwas zu Gewinnen geben! Da habt ihr doch sicher schon drauf gewartet, oder?=))

Folgende Gewinne wird es geben:

1. Preis: Jeweils eine signierte TB-Ausgabe von Band 1 + 2 sowie ein Poster von Lana 1


2. Preis: Eine signierte TB-Ausgabe (wahlweise Band 1 oder 2), jeweils zwei Magnete von Lana1 + 2 sowie drei Lesezeichen



3. Preis: Ein Poster von Lana1 und drei Lesezeichen

4. Preis: Jeweils ein Magnet von Band 1 + 2 sowie drei Lesezeichen.


Wahnsinn, oder? Das sind doch mal klasse Preise!

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:

Wer ist EUER Lieblings-Buchcharakter und warum?

Teilnahmebedingungen:

Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern
Teilnehmer haben eine deutsche Postadresse oder tragen die Versandkosten ins Ausland.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung.
Keine Haftung für den Versand.
Adressen werden nur für dieses Gewinnspiel gespeichert und nicht weitergegeben.


Ich wünsche euch viel Glück für das Gewinnspiel und hoffe, dass ihr Spaß an der Tour hattet!

Zum Schluss vergesst nicht, nochmal auf allen anderen Blogs vorbeizuschauen, wenn ihr das noch nicht getan habt :)

08.12.14: Books Dream - Buchvorstellung Band 1
09.12.14: Nickis Bücherwelt - Interview mit einem Charakter - Lana
10.12.14: Magische Momente - Interview mit einem Charakter - Tristan
11.12.14: Schattenwege - Thema Alpträume
12.12.14: Bücherparadies - Buchvorstellung Band 2
13.12.14: Lesenliebenträumen - Interview mit der Autorin
15.12.14: Alle Blogs - Bekanntgabe der Gewinner

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    Schade das die Blogtour heute endet. Fand es sehr interessant was man so über die Autorin und ihre Protas etfahren konnte. Das macht mich jetzt wirklich neugierig auf das Buch.
    Zur Frage :
    Ember von Artikel 5. Sie wird charakterstark dargestellt, behält einen kühlen Kopf selbst in gefährlichen Situation. Ich mag Protas mit Tiefe.
    Lieben Gruss
    Katja
    katja-leverkusen[at]web.de

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    was für ein schönes Interview zum Abschluss der Blogtour :-) Besonders interessant finde ich immer, wie Autoren beim Schreiben an die Sache heran gehen. Während einige alles bis ins kleinste Detail schon im Plot festlegen, lassen andere, wie auch Annie, ihren Charakteren mehr Spielraum. Ich finde es total spannend, dass immer wieder gesagt wird, was manche Charaktere für ein Eigenleben entwickeln können. Da ist es doch kein Wunder, das sie uns beim Lesen so real vorkommen, und uns mitreißen können :-)

    In den Lostopf möchte ich natürlich auch hüpfen, denn ihr habt mich mit eurer Blogtour total neugierig gemacht.
    Ich denke, mein Lieblingscharakter ist Elisabeth Bennet aus "Stolz und Vorurteil". Das Buch gehört einfach zu meinen Lieblingen und sie ist einfach ein toller Charakter. Ich mag ihren Humor, und auch, dass sie am Ende ihre Fehler eingesteht und zugibt, dass sie Mr. Darcy falsch eingeschätzt hat. Insgesamt finde ich sie einfach sehr menschlich.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jana von Luna's Leseecke

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    diese Blogtour wäre fast an mir vorbei gegangen, dabei fand ich den 1. Teil so toll. Werde mir die anderen Beiträge noch durchlesen.

    Mein Lieblingscharakter ist Kate Daniels aus den Büchern von Ilona Andrews. Am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten mit ihr wegen ihrer großen Klappe, aber jetzt mag ich sie richtig. Sie hat es geschafft Curan zu bändigen, das ist wirklich eine Leistung :) Ich finde es gut, wie sie sich seit der Beziehung zu ihm entwickelt hat und darum kämpft, das die Beziehung auch funktioniert.

    AntwortenLöschen
  4. Schade... nun ist die Blogtour vorbei - aber sie war wirklich toll und sehr interessant!

    Mein Lieblingsbuchcharakter ist Hermine aus Harry Potter, weil sie so klug, mitdenkend, sozial und vernünftig ist! ♥

    *däumchendrück* und schönes Adventswochenende noch,

    Mary <3
    marysol.fuega@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Mein Lieblingsbuchcharakter ist Adam aus "Die Liebe deines Lebens" weil er zum einen optisch total mein Typ ist und zum anderen mich seine zynische und humorvolle Art total anspricht! <3

    LG
    Eien

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, einer meiner Lieblingscharaktere ist Jace Wayland, weil er so unglaublich mutig, gut aussehend und vielschichtig ist. Auch seinen eher dunkleren Humor mag ich sehr.

    Viele Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  7. Da hab ich eigentlich mehrere.. ich picke mal den Zauberer Rincewind aus Terry Pratchett's Scheibenwelt-Romanen raus, denn ich mag diesen etwas schusseligen, unbeholfenen, naiven Kerl, der letztendlich doch ein wahrer Held ist.. oder sein könnte :D

    Liebe Grüße
    Jill
    reallyhappy(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Her :)
    Nein Lieblingscharakter ist Joy aus der dark-Dilogie. Sie ist stark, bodenständig, ach einfach unbeschreiblich. Ich wäre gerne so wie sie <3
    LG. Tine :)
    Www.buchstabengefluester.blogspot

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt hab ich es endlich mal geschafft, bei allen vorbei zu schauen. :)
    Wäre ja auch zu doof, wenn ich unsere eigene Blogtour verpasse. :P
    Das Interview ist schön, du hast dir tolle Fragen ausgedacht und Annies Antworten find ich auch super. :)

    Bin mal gespannt, wer das Rennen macht und die tollen Preise abstaubt. :)
    Liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)