[Rezension] Katja Piel- Kuss der Wölfin

Montag, 3. November 2014


Autor: Katja Piel
Reihe: Kuss der Wölfin 1-3
Titel: Kuss der Wölfin Gesamtausgabe
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 18,90€ bzw. 1,99€
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Über vierhundert Jahre lebt Anna mehrere Leben, ohne sich zu binden, ohne an einem Ort länger als notwendig zu bleiben.
Bis sie Samuel Koch kennenlernt, der leider vergeben ist... an ihre Nachbarin Alexa.
Doch die beiden können sich ihrer Anziehungskraft nicht entwehren und beginnen eine Affäre. Zum ersten Mal spürt Anna die wahre Liebe.
Gleichzeitig findet sie ein rachsüchtiges Wolfsrudel. Ein perfides Katz- und Maus Spiel beginnt, bei dem nur einer als Sieger hervorgehen kann.
Plötzlich kommt ihnen jemand zur Hilfe, der ihr Feind ist. Können sie das Rudel rechtzeitig aufhalten und tausende Menschenleben retten?
(Quelle: Katja Piel)
Cover

Das Cover zur „Kuss der Wölfin“-Trilogie finde ich wirklich wunderschön. Ich mag Wölfe sehr und das ganze Cover ist sehr stimmig.  Es passt wunderbar zum Buch und zum Inhalt.

Meinung

Von dieser Trilogie bin ich absolut begeistert und ich bin wirklich froh, dass ich die Gesamtausgabe gelesen habe und somit zwischen den Teilen nicht auf den Folgeband warten musste.
Die Story ist nämlich durchgehend so spannend, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Von Anfang bis Ende steckte ich mitten in dieser Geschichte und war gefangen.
Der Schreibstil ist super locker und leicht, sodass man dieses Buch auch einfach mal nebenbei lesen kann. Und trotzdem hat es mich total gepackt.
Die Charaktere sind total klasse und sehr sympathisch. Ich habe mich mit allen ganz schnell anfreunden können. Und so liebenswert wie Anna und Co. waren, so fies und unsympathisch waren die Bösewichte. Da hätte ich so manches mal gern zwischen die Seiten gegriffen und ihnen den Hals umgedreht.
Der Verlauf der Story war teilweise etwas verwirrend, da sie häufig zwischen verschiedenen Orten und Zeiten gewechselt hat. Ich war schon froh, dass es über jedem Kapitel drüber stand. Ich durfte nur nicht mitten in einem Kapitel aufhören, dann musste ich immer erst wieder überlegen, wo ich war.

Doch insgesamt hat mich diese Trilogie sehr gut unterhalten und ich kann sie jedem Fantasy-Fan empfehlen.

Fazit

„Der Kuss der Wölfin“ ist eine Trilogie, die mit einer perfekten Mischung aus Fantasy, Spannung und Liebe aufwartet. Die Charaktere sind sehr sympathisch und die Handlung ist bis zum Schluss total packend.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)