[Rezension] Annie J. Dean - Lana 2, Das Geheimnis der Statuen

Mittwoch, 5. November 2014

©Annie J. Dean
Autor: Annie J. Dean
Reihe: Lana 2
Titel: Das Geheimnis der Statuen
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,95€ bzw. 3,99€
Infos: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Lanas gemeinsames Glück mit Tristan währt nur kurz, denn schon bald sorgt das Auftauchen rätselhafter Zeichen erneut für Unruhe in Nawax. Eine unglaubliche Kraft von schwarzer Magie breitet sich über das Land aus und ergreift auch von Tristan Besitz. Geheimnisvolle Statuen gilt es zu finden, um ihn von dem dunklen Zauber zu befreien. Als junge Spionin begibt sich Lana auf die Suche nach den mysteriösen Figuren und kommt dabei einem noch viel dunkleren Geheimnis auf die Spur...
(Quelle: Annie J. Dean)
Cover

Das Cover finde ich, wie schon das Cover von Teil Eins, wieder total gelungen und einfach wunderschön! Ich liebe diese Farbkomposition und auch die Motivwahl. Wenn mich nicht schon Teil Eins so neugierig auf dieses Buch gemacht hätte, dann wäre ich spätestens am Cover hängen geblieben!

Meinung

Nachdem ich vom ersten Teil dieser Reihe so begeistert war, konnte ich es kaum abwarten, bis Band Zwei erscheint. Nun ist es endlich soweit und ich durfte ihn schon lesen!
Ich war von Anfang an wieder gefesselt und konnte nicht aufhören zu lesen. Auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich alle Details aus Band eins wieder im Kopf hatte, war ich schnell wieder in der Story drin. Es gab zu Anfang dieses Bandes einige Hinweise auf die vorangegangene Story, was mir sehr geholfen hat. So fiel mir nach und nach dann alles wieder ein und ich konnte den Verlauf der Geschichte genießen.
Anfangs dachte ich mir so, dass die Handlung ruhig NOCH etwas spannender sein könnte, was dann auch prompt geschah. So hat sie mich dann nach den ersten Kapiteln wieder vollständig gepackt und ich bin so tief in die Story abgetaucht, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Die Story an sich ist total klasse. Sie ist sehr gut durchdacht, logisch aufgebaut und hat so einige überraschende Wendungen zu bieten. Teilweise dachte ich, dass ich einige Charaktere schon durchschaut hatte, aber dann kam doch alles ganz anders.

Die Charaktere sind mir immer noch alle sehr sympathisch. Schon in Teil eins habe ich sie ja alle sehr lieb gewonnen und daran hat sich auch im Verlauf des zweiten Bandes nichts geändert.
Lana ist eine sehr starke Persönlichkeit, sie hat sich großartig entwickelt und ist sehr erwachsen und reif geworden.
Und auch Ethan, Elaos, Loutha und Co. Sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Natürlich darf auch Tristan in dieser Aufzählung nicht fehlen, denn auch er ist noch immer ein ganz wundervoller Protagonist.
So haben mich die Charaktere quer durch das Buch mitgenommen und ich habe die Story sehr gern an ihrer Seite verfolgt.


Und auch der tolle Schreibstil und die Ich-Perspektive von Lana haben es mir sehr leicht gemacht der Geschichte zu folgen. Das ganze Buch zeichnet sich einfach durch eine ganz wundervoll dargestellte fantastische Welt aus und das ganze wird noch getoppt von Annie J. Deans wundervoll bildhafter Sprache.

Fazit

„Das Geheimnis der Statuen“ ist eine absolut gelungene Fortsetzung, die mich von Anfang bis Ende total gefangen genommen hat. Ich habe definitiv Lust auf mehr von Annie J. Dean!

Bewertung

5 von 5 Punkten

1 Kommentar:

  1. tolle Rezi! Ist Gleich mal auf meine Wunschliste gesprungen :)

    P.S. Ich würde mich freuen, wenn du bei mir mal vorbeischaust. Vor kurzem habe auch ich meinen ersten Roman veröffentlicht und suche dafür noch Buchblogger. Ich würde mich jedenfalls freuen :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)