[Rezension] Sonja Kaiblinger- Verliebt in Serie 1, Rosen und Seifenblasen

Montag, 6. Oktober 2014

©Loewe
Autor: Sonja Kaiblinger
Titel: Rosen und Seifenblasen
Reihe: Verliebt in Serie 1
Einband: Hardcover oder ebook
Preis: 14,95€ bzw. 12,99€
Verlag: Loewe
Infos: *hier* 
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper Ashworth Park. Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen.
Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby. Das Chaos ist vorprogrammiert …
(Quelle: Loewe)

Cover

Das Cover finde ich total süß. Ich stehe total auf rosa und so hat mich dieses Buch natürlich sofort angesprochen. Und auch insgesamt passt das Cover gut zur Story. Die vielen kleinen Motive passen genau zur Geschichte und zeigen die typischen Dinge, die Briten und Amerikaner ausmachen. Sehr witzig gemacht.

Meinung

Die Idee der Story von „Verliebt in Serie“ finde ich total super und so war sofort klar, dass ich dieses Buch lesen möchte.
Und es hat mir auch wirklich gut gefallen.
Es lässt sich toll lesen, denn Sonja Kaiblingers Schreibstil ist total leicht und locker.
Und auch die Handlung ist interessant und mitreißend, sodass ich das Buch ruck-zuck durchgelesen hatte. Sie steckt voller Spannung und auch sehr viel Humor. Vor allem Abby ist total witzig und ich habe oft über sie gelacht.
Aber auch Jasper ist sehr niedlich und lustig. 
Die Charaktere waren somit alle total sympathisch und ich habe sie schnell ins Herz geschlossen.
Durch die Ich-Perspektive von Abby war ich immer nah dran am Geschehen und habe alles, was sie erlebt direkt miterlebt.

Ich freue mich schon jetzt sehr auf weitere Bände in dieser Reihe, denn das Ende ist ein total fieser Cliffhanger!

Fazit

„Rosen und Seifenblasen“ ist ein süßer Reihenauftakt für junge (und auch ältere ;) ) Mädels mit einer guten Mischung aus Spannung und Humor. Und auch die (erste) Liebe kommt nicht zu kurz.

Bewertung

4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)