[Rezension] Michael Robotham- Erlöse mich

Montag, 4. August 2014

©Goldmann
Autor: Michael Robotham
Reihe: Joe O'Loughlin 9
Titel: Erlöse mich 
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 14,99€ bzw. 11,99€
Verlag: Goldmann
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Seit ihr Mann Daniel vor einem Jahr spurlos verschwand, liegt ein schwarzer Schatten über dem Leben von Marnie Logan. Aber sie leidet nicht nur unter der quälenden Ungewissheit über sein Schicksal - immer wieder übermannen sie plötzlich Ängste, immer wieder beschleicht sie das Gefühl, beobachtet zu werden. Deshalb sucht sie auch Hilfe bei dem Psychologen Joe O’Loughlin, der aber schnell den Verdacht hat, dass Marnie ihm etwas verschweigt. Als eines Tages überraschend ein Album mit Fotos alter Freunde und Bekannter entdeckt wird, das Daniel seiner Frau zum Geburtstag schenken wollte, ist Marnie zunächst gerührt. Doch dann kommt die grausame Geschichte dahinter ans Tageslicht, die auch Joe zutiefst erschüttert.
(Quelle: Goldmann)

Cover

Das Cover passt super zu einem Psychothriller und ist wirklich gut gestaltet. Die Blutspritzer und das Seil lassen mich sofort an einen Thriller denken. Und ich mag ja diese etwas hervorgehobenen "3D"-Cover, auf diesem sind die Seile etwas erhaben.

Meinung

"Erlöse mich" ist mein erster Psychothriller seit langem und damit habe ich sofort einen Volltreffer gelandet. Ich habe schon das ein oder andere Buch von Michael Robotham gelesen und auch dieses hier war wieder absolute Klasse.
Die Handlung war so unvorhergesehen, dass ich gar nicht mehr wusste, was ich denken soll. Da hatte ich gedacht, dass ich dann mal endlich wusste, was los ist und dann wendet sich die ganze Story schon wieder. Das war so packend, dass ich fast gar nicht aufhören konnte zu lesen. Das Buch ist wirklich so spannend gewesen, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen hatte. Es hat mich von der ersten Seite an bis zum Schluss gefesselt und es gab auch keine Längen in der Story. Jede Szene war wichtig und passend.
Und auch die Charaktere sind super. Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz sind tolle Protagonisten, die ihren Job richtig super machen.
Ich habe mich an ihrer Seite sehr wohl gefühlt und sie haben mich perfekt durch die Story geführt. Auch wenn sie beide so ihre Macken haben, so sind sie doch auf ihre Art echt sympathisch und auch einfach nur menschlich. Darum hat es mir so Spaß gemacht diesen Fall zu lesen.
Und da es mich wirklich schnell gepackt hatte und mich bis zum Schluss festgehalten hat, ist dies ein super gelungener Psychothriller für mich.

Fazit

"Erlöse mich" ist ein absoluter Pageturner, der mich nicht mehr losgelassen hat.

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)