[Rezension] Tammy Lincoln- Der Zeitentaucher, Mit Schiff, Charme und Kanonen

Sonntag, 20. Juli 2014



Autor:  Tammy Lincoln
 Titel: Der Zeitentaucher, Mit Schiff, Charme und Kanonen
 Einband: ebook 
Preis: 5,99€ 
Verlag: books2read
 Infos: *hier* 
Leseprobe: *hier* 
Bewertung: 2 von 5 Punkten

Inhalt

Anker lichten, Leinen los! Die unerschrockene Piratentochter Olivia macht von Hawaii aus mit ihrer schrägen Crew die Südsee unsicher. Da spült das Schicksal ihr einen Mann vor die Füße, der behauptet, er komme aus der Zukunft. Robert, der Meeresbiologe, bringt sie völlig durcheinander: Erst mal steckt er in einer schwarzen Gummihaut und hat Flossen wie ein Fisch, dann entpuppt er sich als der wohl der heißeste Kerl der sieben Weltmeere. ARRRR! Doch auf dem Piratenschiff gelten strenge Regeln: Wenn der Fischmann sein Leben retten will, muss er sich als Piratenkrieger beweisen, einen legendären Familienschatz finden und ihren durchtriebenen Widersacher, den „Großen Chang“, zu den Haien schicken …
(©books2read)
Cover

Das Cover finde ich klasse! Es enthält alle wichtigen Elemente der Story, noch dazu ist es geschmückt mit einem nett aussehenden Mann! ;) Nur bei dem Titel bin ich mir nicht sicher, ob ich den mag. Ich finde, man hätte den Untertitel weglassen können. "Der Zeitentaucher" hätte als Titel vollkommen gereicht.

Meinung

Der Klappentext von diesem Buch klingt wirklich gut und ich mag auch den Hintergrund der Story. Ich stehe total auf Piraten etc. ;)
Dieser Hintergrund war auch super dargestellt, alles wirkte sehr authentisch und ich konnte mir das Leben auf dem Schiff richtig gut vorstellen.
Die Charaktere hingegen waren leider nicht so ansprechend für mich. Es hat sehr lange gedauert, bis ich Olivia und Robert zumindest ein klitzekleines bisschen mochte, aber so richtig ans Herz gewachsen sind sie mir nie. Dazu waren sie mir irgendwie zu... ich weiß auch nicht... flach. Mit der Zeit ging es etwas, da fand ich sie und den Rest der Mannschaft nicht mehr ganz so schlimm, aber wie gesagt, fand ich sie auch nicht soo sympathisch.
Die Story hatte schon eine gewisse Spannung, das bringt das Piratenleben ja irgendwie mit sich. Aber ingesamt passierte leider viel zu wenig. Und auch die Liebesgeschichte war leider alles andere als prickelnd. Alles war etwas zu leidenschaftslos geschrieben, ich konnte die Gefühle der beiden nicht richtig wahrnehmen.
An sich war die Geschichte ganz gut zu lesen, ab und zu waren mir die Gedanken- und Szenensprünge etwas zu wirr, da musste ich dann erst mal merken, was los ist.
Außerdem ist mir an einer Stelle aufgefallen, dass von einem Kapitel zum nächsten die Zeitform gewechselt hat. Danach war aber dann wieder alles beim Alten. Das hat mich aber irgendwie schon etwas gestört.
Oder vielleicht sollte es an dieser Stelle auch genau so sein und ich habe nur den Sinn dahinter nicht verstanden ;)
Und auch die Sprache an sich war mir stellenweise etwas zu abgehackt, es waren sehr kurze, aneinander gereihte Sätze. Gut, vielleicht entspricht das der Sprache der Piraten, aber mir war diese Art der Satzbildung beim Lesen etwas zu anstrengend.

Fazit

Ich finde es wirklich schade, dass mir dieses Buch so wenig gefallen hat, denn vom Thema her hat es mich wirklich total angesprochen. Zeitreisegeschichte finde ich super und auch Piraten sind voll mein Geschmack. Aber weder die Charaktere, noch die Abenteuergeschichte konnten mich wirklich ansprechen.

Bewertung


2 von 5 Punkten

Danke

Vielen Dank an Blogg dein Buch und Books2Read für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)