[Rezension] Sarah J. Maas- Throne of Glass 2, Kriegerin im Schatten

Dienstag, 6. Mai 2014

ACHTUNG! DIES IST BAND ZWEI EINER TRILOGIE! DAHER KÖNNEN IN DIESER REZENSION SPOILER AUFTRETEN!

Quelle: dtv
Autor: Sarah J. Maas
Titel: Kriegerin im Schatten
Reihe: Throne of Glass 2
Einband: Hardcover
Preis: 17,95€
Verlag: dtv
Kaufen: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten


Inhalt

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
(Quelle: dtv)

Cover

Das Cover finde ich wieder traumhaft schön! Schon der erste Teil gefällt mir von der Aufmachung super und auch dieser hier sieht wieder richtig toll aus. Ich mag die Farben und die ganze Zusammenstellung sehr.

Meinung

Auch dieser zweite Teil der "Throne of Glass"- Trilogie hat mich von der ersten Seite an sofort in seinen Bann gezogen. Ich war direkt wieder ganz in Erilea und mitten in der Geschichte. Es hat zwar ein paar Seiten gedauert, bis ich alle Charaktere wieder zuordnen konnte, aber dann konnte ich mich auch wieder an das Geschehen in Band 1 erinnern und bin gut in die Story reingekommen.
Die Geschichte rund um Celaena geht in Teil 2 dann auch nahtlos weiter, sie schließt direkt an Teil 1 an. Die Handlung hat mich sofort wieder gepackt, sie war so spannend, dass es wirklich schwer war, das Buch mal aus der Hand zu legen. Aber ich musste ja auch (leider) irgendwann mal schlafen. Es ist wirklich viel passiert in diesem Buch, es ist vollgepackt mit Intrigen, Machtspielen, Magie, Mut, Freundschaft und Liebe. Es ist von allem und für jeden etwas dabei. Die Spannung hat sich auch bis zum Schluss gehalten, es gab immer neue Wendungen und immer wenn ich dachte, jetzt könnte ja nicht noch mehr passieren, ist genau dies geschehen. Die Handlung hat mich an vielen Stellen immer wieder überrascht, auch wenn ich einige Details und "Auflösungen" schon vorausgesehen hatte, war es nie langweilig. Ich bin nur so über die Seiten geflogen, habe an der Seite von Celaena, Dorian, Chaol und Co. gekämpft und gelitten.
Die Protagonisten in diesem Buch sind mir (fast) alle super sympathisch. Sie sind einfach wundervoll und detailreich dargestellt. Sie sind so echt beschrieben, dass ich teilweise wirklich das Gefühl hatte, ich würde sie kennen. Celaena muss man einfach mögen. Sie ist eine starke Frau, die weiß was sie will und trotz ihrer schwierigen Lage an ihren (moralischen) Werten festhält. Trotz ihrer Stärke wirkt sie kein bisschen unnahbar, weil sie im gleichen Maße auch Gefühle zeigt und zulässt. Das macht sie so liebenswürdig.
Und auch ihre Freunde Chaol, Dorian und Nehemia sind mir sehr ans Herz gewachsen sodass es am Ende von diesem Band wieder sehr schwer war, mich (vorerst) von ihnen zu verabschieden.
Das Ende ist (wieder) ein fieser Cliffhanger, der Lust darauf macht, sofort mit Band 3 fortzufahren.

Fazit

Sarah J. Maas hat mich auch bei Band 2 ihrer Trilogie wieder mit ihrem tollen Schreibstil und ihrer fantastischen Story komplett in den Bann gezogen. Die Charaktere und die spannende Handlung machen dieses Buch einfach zu einem perfekten Lesegenuss!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Die Reihe


Falls ihr noch mehr über diese Reihe und Celaena & Co. erfahren möchtet, dann schaut doch mal auf der Seite vom dtv Verlag vorbei, dort gibt es ein ganz tolles Special zu der Serie! *Hier* kommt ihr direkt dorthin.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Schöne Rezension! Ich war ja von Band 1 absolut begeistert und habe bisher nur positive Stimmen zu Band 2 gehört ;) Freu mich schon sehr, es zu lesen. Endlich mal ein Mittelteil, der kein Lückenfüller zu sein scheint :)
    LG
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Ja schon Band 1 fand ich richtig super, dieser hier war sogar noch besser finde ich! Ein Lückenfüller ist er auf keinen Fall! :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Eine schöne Rezension, bei der ich deine Meinung absolut teile. Allerdings wird das ganze keine Trilogie, sondern etwa 6-7 Bände, je nachdem wie sich Sarah Maas mit dem englischen Verlag einig wird. Es dauert also noch ein bisschen bis zum großen Finale... ;-)

    Liebe Grüße, Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, gut zu wissen. danke :) ich wusste nicht, wie viele Bände es werden sollen und habs so von der dtv Homepage übernommen. Da steht Trilogie... nun gut, wir werden sehen.... ich hoffe natürlich auf so viele (gute) Bände wie möglich ;)

      Löschen
    2. Stimmt, auf der Seite steht tatsächlich Trilogie... wehe, die übersetzen nach dem dritten Band nicht weiter! ;-) Also es wird auf jeden Fall mehr geben, denn ich durfte Sarah Maas auf der Frankfurter Buchmesse interviewen und habe sie danach gefragt. Sie ist übrigens superdupersympathisch - seitdem finde ich die Reihe nur noch toller. ♥

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. Boah waaaas?? Jetzt bin ich neidisch!!! Aber sowas von!!

      Löschen
    4. Vielleicht kommt Sie ja bald nochmal nach Deutschland und du kannst sie sehen? Sie hat ja noch ein paar Bücher lang Zeit. ;-)
      http://zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de/2013/10/interview-mit-sarah-j-maas-autorin-von.html

      Löschen
    5. Das wär traumhaft ;) Danke, das Interview werd ich bei Gelegenheit mal lesen :))

      Löschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)