[Blogtour] Morgentau, Tag 2: Frühling & Herbst

Dienstag, 27. Mai 2014


Hallo ihr Lieben und Herzlich Willkommen zu Tag 2 der "Morgentau"-Blogtour!



Ich freue mich, dass ihr reinschaut! Ich möchte euch heute die beiden Jahreszeiten Frühling und Herbst etwas näher vorstellen!
Die Fotos, die ihr unten seht, hat Jennifer Wolf selber rausgesucht, um ihre Jahreszeiten zu beschreiben. So stellt sie sich die Söhne Gaias vor.


Aviv

Matt Cohan/ ©Fotograf

Aviv ist der Frühling. Er ist der Älteste der Jahreszeiten und das erste Kind von Gaia.
Er hat braune, strubbelige Haare, grüne Augen und ein freundliches und neugieriges Gesicht. Er ist auf den ersten Blick etwas schüchtern und zurückhaltend, was man ihm auch immer etwas ansieht. Häufig ziert ein verspieltes Lächeln sein Gesicht. Er ist sehr vorsichtig und rücksichtsvoll und hat leichte Berührungsängste. Auch Verständnis gehört zu seinen guten Charaktereigenschaften.
Aber er hat auch eine andere Seite, er kann auch mal aufbrausend sein, jungenhaft und verspielt. Nur auf den ersten Blick wirkt er zurückhaltend, er kann auch anders. Trotzdem muss man ihn einfach mögen. Er ist sehr sympathisch und er ist mir sofort ans Herz gewachsen.
Sein Tiergeist ist ein Eichhörnchen namens Nutty, ein sehr witziges und vorlautes Kerlchen.

Jesien

unbekanntes Model/©Fotograf
Jesien ist der Herbst und somit das dritte von Gaias Kindern.
Er hat feuerrote Haare und haselnussbraune Augen. Er liebt Wein und gutes Essen.
Er ist offen anderen Menschen gegenüber, ist immer ehrlich und sagt direkt, was er denkt. Von den 4 Brüdern ist er der selbstlose. Er sorgt sich um andere, ist verständnisvoll und stellt das Wohl anderer über sein eigenes. Er ist sehr lieb und hat fast immer gute Laune. Zudem kann er einem ein wirklich guter Freund ein. Er ist einfach sehr liebevoll und freundlich. Einmal hat er sich Hals über Kopf in eine Auserwählte verliebt (und sie sich auch in ihn) und er hat sehr lange gebraucht, nach Ablauf ihrer gemeinsamen Zeit, diesen Verlust zu überwinden.
Sein Tiergeist ist eine Eule.

Das Gewinnspiel

Natürlich gibt es auf dieser Blogtour auch etwas zu gewinnen!


Gewinnen könnt ihr folgendes:

- 5x je 1 eBook von "Morgentau"
- 1 Kette
- 1 signiertes Poster

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet mir einfach folgende Frage:

Was verbindet ihr mit den Jahreszeiten "Frühling" und "Herbst"? 

Teilnahmebedingungen:
Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Beantwortet die Fragen bis kommenden Freitag, 30.05.2014 – 23:59 Uhr
Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht
Keine Haftung für Postversand


Auslosung erfolgt im Laufe des Folgetages
Gewinner haben 1 Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn.
Es erfolgt keine Mailbenachrichtigung 
Gewinner werden am 31.05.2014 bei Katja bekannt gegeben


Die teilnehmenden Blogs

Und damit ihr keine spannenden Infos bei dieser Tour verpasst, schaut auch unbedingt bei den anderen Teilnehmern vorbei! :) Es lohnt sich!

26.5.
Der Anfang - Gaia`s Geschichte
Bianca
27.5.
Frühling & Herbst
Sabrina
28.5.
Sommer & Winter.... Gegensätzlicher gehts nimmer
Vanessa
29.5.
Interview mit Jennifer Wolf
Desiree
  30.5.
Tiergeister, Götter und Co.
Anja 
31.5.
Auslosung
Katja


Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich verbinde mit Herbst und Frühling den Begriff "Wandel"- Im Frühling erwacht die Natur wieder aus dem Winterschlaf und im Herbst kommt das fröhliche, bunte Treiben des Sommers wieder zur Ruhe und bereitet sich auf den Winter vor.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Morgen,

    nun mit Frühlingszeit klar meine Geburtstag (20.März!, hihi) und das dann endlich der Winter vorbei ist.

    Und mit dem Herbst..das der Sommer vorbei ist, es langsam ungemütlich draußen wird..Pflaumenkuchen, Kastanien sammeln zum Basteln einfach eine ruhigere Zeit.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Frühling,Blumen die im Morgentau glitzern Grüne Wiesen,Sonne Vogelgezwitscher die erste Ernte.Gewitter und Donner zur Abkühlung wenn es mal wieder zu heiß war ! Blitze am Abend Himmel wunderschön!Aufwachen der Natur Leben!
    Herbst die letzten Felder die letzte Ernte Bunte Blätter die zu Boden fallen und einen Teppich des vergangen bilden! Zur Ruhe begeben ,letzte warme Tage bevor der Winter alles für das neue bereit macht!
    So das war so das was mir einfällt
    Einen schönen Tag
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    der Frühling ist meine liebste Jahreszeit. Es ist angenehm warm und die Natur blüht auf... Wenn da nicht mein Heuschnupfen wäre, wäre alles perfekt. ;)

    Den Herbst mag ich eigentlich auch recht gern. Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer, aber auch noch nicht so kalt, wie es im Winter sein wird. Die Blätter verfärben sich und die Wälder sehen dann einfach atemberaubend toll ist. In dieser Zeit gehe ich sehr gerne spazieren. Außerdem ist dann Buchmessezeit.... ;)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    mit dem Frühling verbinde ich die ersten warmen Sonnenstrahlen, die ersten Blüten, Spaziergänge ohne dicke Jacken :)

    Mit dem Herbst verbinde ich die unbeschreiblich vielen wunderschönen Farben der Natur. Besonders in Wäldern gefallen mir dann immer die tollen Rottöne der Blätter <3

    Viele liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Ogottogott...(^^)... eine Eule und ein Eichhörnchen Namens Nutty (von Nüssen abgeleitet)?
    Wie süß!
    Also zum eigentlich Text:
    Der Frühling ist so etwas wie ein Neuanfang für mich. Ein Baum, der erst wie Tot scheint erwacht zum neuen Leben und zeigt sein "wahres" Ich. Ich liebe den Frühling, mit Blumen und allem drum und dran!
    Der Herbst ist eine Art Vorbereitung... und eine meiner Lieblings-Jahreszeiten!
    Jesien ist glaube ich, ein Künstler, ich sammle im Herbst oft Blätter mit schönen Mustern und dekoriere damit alles, was sich mir in den Weg stellt (was ziemlich viel ist, weil ich nicht zulasse, dass mir irgendetwas/irgendjemand ausweicht :P)
    Und bevor Fragen aufkommen:
    Meine Lieblings-Jahreszeiten sind Frühling, Sommer, Herbst UND Winter... ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Liebe Grüße und viel Spaß!
    Lilli

    AntwortenLöschen
  7. So... jetzt flitze ich hier das zweite mal schon vorbei und möchte ohne in den Lostopf zu hüpfen, einfach hier mal ein paar Worte loswerden.

    Ich persönlich finde ja den Frühling als die schönste Jahreszeit ... wenn alles erblüht, wächst und geiht, die Häschen wie wild sich vermehren (ist bei uns hier unten im Garten so *lach*) und die ganzen Jungtiere überall rumflitzen, die Sonne sich schön wärmend zeigt, das gefällt mir daran so gut.

    Der Herbst an sich, hat natürlich auch seine schönen Momente... man nehme nur den *goldenen Oktober* wenn man durch Blättermeere marschieren kann.

    Die Vorstellung, Aviv sähe wirklich so aus, wie du uns hier gezeigt hast, lässt mich die Geschichte gleich wieder ganz anders sehen. Auch das Bild, das für den Herbst die Inspiration für Jennifer Wolf war, passt perfekt, wie ich finde.

    Eine schöne Sache, die Figuren mal aus anderer Sich hier so zu sehen ... danke dafür ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch hab ich schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste stehen. Da bin ich gern dabei und versuche mein Glück. Mit Frühling verbinde ich alles was grün ist, tolles Wetter, es wird wieder wärmer und man kann die vielen Zwiebelschichten an Kleidung weglassen. Frühling mag ich am liebsten von allen Jahreszeiten. Nicht umsonst gibt es ja auch die Frühlingsgefühle... Mit Herbst verbinde ich nicht unbedingt triste und graue Zeiten. Auch dieser hat seine Schönheit, alles wird bunt, es wird kuschelig. Ein ganz anderes Flair wir der Frühling, aber dennoch sehr schön.

    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :D ,

    Ich verbinde mit dem Herbst das Zuruhekommen der Natur, außerdem ist es meine liebste Jahreszeit. Lange Spaziergänge im Wald ist zu dieser Zeit ein Traum - bunte Blätter, der letzte Gesang der Vögel - meine Möglichkeit zur Ruhe zukommen!

    Der Frühling ist für mich wie die Auferstehung der Natur nach dem "bösen, bösen" Winter. Die Natur regeneriert sich neu und kommt zu neuen Kräften. Die Vögel kehren langsam zurück....es erwacht einfach alles neu!

    Liebe Grüße und Danke für die Aktion :),
    Tiana

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen!
    Im Frühling ist meine Tochter geboren, sie ist sehr lebhaft und "erfrischend". Mein Sohn ist im Herbst geboren und ist eher der Ruhige, Beobachtende. Ich finde, diese Eigenschaften spiegeln auch die Jahreszeiten wider.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallihallo! :)
    Mit dem Frühling verbinde ich meinen Geburtstag (14.Mai)! ;)
    Und einfach schönes Wetter und die ersten Sonnenstrahlen! *-*
    Und mit dem Herbst verbinde ich bunte Blätter, lesen unter einer Decke eingekuschelt während es draußen stürmt und nasskaltes Wetter.
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ^^

    Mit den beiden Jahreszeiten verbinde ich folgendes:

    Frühling: Es wird endlich wieder etwas wärmer und heller, die ersten Pflanzen fangen an zu blühen und es ist die Jahreszeit kurz bevor es richtig schön warm/heiß wird (normalerweise sollte es so sein).

    Herbst: Orange, stürmisch, kälter - ein Wetter zum einmummeln. Weihnachten rückt näher und ich mache mir da schon Gedanken über Geschenke ^^

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Hallo !

    Du hast eine tolle Aufgabe beim Vorstellen von Aviv und Jesien gehabt...

    Ich verbinde mit Fruehling...das Erwachen von Natur und die vielen tollen Farben,die damit verbunden sind !

    Mit Herbst verbinde ich...das Ernten desen,was gewachsen ist und das "Einschlafen" wollen.Die Natur legt sich nach getaner Arbeit zur Ruhe und vorbereitet den nächste Fruehling vor, wenn es die Samen versteckt...

    LG Karoliina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)