[Rezension] Franziska Moll- Was ich dich träumen lasse

Montag, 31. März 2014

Quelle: Loewe Verlag
Autor: Franzsika Moll
Titel: Was ich dich träumen lasse
Einband: Hardcover
Preis: 14,95€
Verlag: Loewe
Kaufen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt:
Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.
(Quelle: Loewe Verlag)

Meinung:
An diesem Buch ist mir zu allererst einmal das wunderschöne Cover aufgefallen. Allein deswegen hat mich das Buch total angesprochen und ich wollte es unbedingt lesen. Auch der Inhalt klang interessant und so hab ich es voller Vorfreude angefangen.
Zu Beginn fiel es mir etwas schwer mit ich das Buch einzulesen, weil der Schreibstil doch recht ungewöhnlich ist. Die Sätze sind alle sehr kurz und knapp, was mich anfangs doch etwas gestört hat. Doch man liest sich dann recht schnell ein und merkt, wie gut doch gerade dieser Stil zur Geschichte passt.
Dazu kommt dann noch, dass die Geschichte aus Elenas Sicht geschrieben ist und man hat das Gefühl, dass jeder einzelne Satz direkt ihren Gedanken entsprungen ist.
Elena ist eine ganz tolle Protagonistin. Sie ist sehr stark und versucht tapfer mit der Situation umzugehen. Sie tut das, was sie für richtig hält, verhält sich so, wie sie sich eben gerade fühlt und nicht so, wie andere es von ihr erwarten. Sie wirkt sehr echt und authentisch.
Das alles habe ich aber auch erst im Lauf der Geschichte gemerkt, denn ganz zu Anfang, vor dem Unfall, hatte man noch gar keine Möglichkeit die Personen näher kennenzulernen. Erst danach lernt man sie immer besser kennen. Ich konnte mich so gut in Elena hineinversetzen und mit ihr mitfühlen, ich konnte verstehen, was sie durchmacht und habe sehr mit ihr gelitten.
Diese Geschichte hat mich einiges an Tränen gekostet.
Wenn man sich an den Schreibstil gewöhnt hat, dann lässt sich das Buch wunderbar und auch recht schnell lesen. Ich hatte es auch schnell durch, weil ich wissen wollte, was aus Rico und Elena wird und wie das alles endet.

Fazit:
"Was ich dich träumen lasse" ist eine wunderbar erzählte Geschichte voller Emotionen, die mich total gefangen genommen hat.

Bewertung:
4 von 5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)