[Rezension] Teri Terry- Zersplittert

Samstag, 22. Februar 2014


Quelle: Coppenrath Verlag
Autor: Teri Terry
Titel: Zersplittert
Reihe: Gelöscht 2
Einband: ebook
Preis: 9,99€
Verlag: Coppenrath
Kaufen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt:
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein . Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt? Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen.
(Quelle: Coppenrath Verlag)

Meinung:
Mit "Zersplittert" knüpft Teri Terry nahtlos an den ersten Teil "Gelöscht" an. Man liest in der Geschichte direkt weiter. Aber auch, wenn die Lektüre von Band 1 schon etwas her ist, kommt man schnell wieder in die Story, weil sehr viel durch Kylas Gedanken etc. wiederholt und erklärt wird. So weiß man ganz genau, was vorher passiert war und trotzdem ist der Beginn von "Zersplittert" nicht langweilig. 
Die Geschichte geht sofort spannend weiter, ich habe von Anfang an wieder total mitgefiebert.
Die Charaktere sind wieder sehr authentisch und liebenswert. Einige zumindest. Kyla ist mir sehr ans Herz gewachsen und auch Katran mag ich (nach anfänglichem Misstrauen) sehr. Andere Charaktere hingegen sind mir etwas suspekt, ihnen traue ich nicht so ganz über den Weg. Nico und Kylas Dad gehören definitiv in diese Sparte. 
Bei manchen Leuten war es wirklich so, dass ich gar nicht wusste, was ich von ihnen halten soll. Auf welcher Seite stehen sie? Was haben sie vor? Wer sind sie wirklich? Cam gehörte zum Beispiel dazu. Er war so nett, kam mir aber gleichzeitig doch irgendwie ZU nett, etwas seltsam, vor....
Die Spannung wird super aufgebaut, immer wenn ich dachte, das war es jetzt, da kann nicht noch etwas passieren, dann ist es aber genau so gekommen. 
Ich habe an einigen Stellen sehr mitgelitten, wollte weinen und schreien oder gerne auch bestimmte Personen erschlagen. Dieses Buch hat sehr viele Emotionen in mir geweckt.
Im Lauf der Geschichte traten für mich viele Fragen auf. Was ist eigentlich los? Wer kämpft für wen? Und für was? Was haben Kylas Erinnerungen zu bedeuten? Was ist damals geschehen?
Diese Fragen klären sich aber alle im Lauf des Buches, zum Ende hin gibt es dann nochmal einen Rückblick auf "damals", der viele bis dahin noch offene Fragen klärt.
Es gab einen Moment, da wurde mir die Geschichte etwas zu viel, da musste ich dann erst einmal Pause machen und die ganzen Zusammenhänge überdenken. Es ging um all diese oben gestellten Fragen. Ich musste die ganze Story nochmal zusammenfassen und dann ging es weiter.

Fazit:
Mit diesem zweiten Teil hat Teri Terry eine perfekte Fortsetzung geschaffen. Die durchweg hochgehaltene Spannung und die wirklich sympathischen Charaktere lassen einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Und an dieser Stelle möchte ich mich ganz ganz herzlich beim Coppenrath Verlag und bei Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionexemplares bedanken!

1 Kommentar:

  1. Mir ging es mit den Zusammenhängen zwischendurch genau wie dir! Hab auch die starke Vermutung, dass man den ein oder anderen Logikfehler finden könnte. Trotz allem ein super Buch!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)