[Rezension] Fanny Bechert - Unter Bestien (Countdown to Noah #2)

Freitag, 3. November 2017

©Sternensand Verlag
Autor: Fanny Bechert
Reihe: Countdown to Noah #2
Titel: Unter Bestien
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,95€ bzw. 6,99€
Seitenzahl: 336
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Nach den Geschehnissen in NNY scheint es schwerer denn je, sich an diese drei Regeln zu halten. Angeschlagen und verletzt treten Cassidy und ihre Freunde den Rückweg an – jederzeit bereit, sich gegen die Noahs zu verteidigen, die ihnen auf den Fersen sind. Doch der Feind wandelt längst unter ihnen. Denn mit jedem Tag, der vergeht, wird die Noah in Cassidy stärker und sie spürt, wie sie langsam, aber stetig selbst zur Bestie wird. Sie weiß: Wenn sie diesen Kampf verliert, wäre es nicht nur das Ende ihres eigenen Lebens, sondern auch das ihrer Freunde.
(Quelle: Sternensand)
Meinung

Oh Gott, was habe ich dieses Buch herbeigesehnt, nachdem ich den ersten Teil beendet hatte! Das Ende war so unglaublich fies gesetzt und ich konnte es kaum erwarten weiterzulesen!
Nun war es endlich so weit und ich durfte Cassy und ihre Truppe weiter begleiten! Und es ist unglaublich, wie Fanny Bechert auch hier die Spannung wieder die ganze Zeit halten kann. Ich habe so unfassbar krass mit Cassy und dem Rest mitgefiebert und mich richtig in die Story reingesteigert! Das Setting und die Atmosphäre sind einfach so realistisch dargestellt, dass ich mir alles ganz genau vorgestellt habe und mich sogar abends beim Spaziergang mit dem Hund gegruselt habe xD
Die Protagonisten sind auch in diesem Teil weiterhin soooo liebenswert und sympathisch und ich habe sie so ins Herz geschlossen.
Ich bin ja schon ein bisschen traurig, dass die Reihe nun beendet ist und ich sie gehen lassen musste.

Fazit

"Unter Bestien" ist ein fantastisches Finale, das mich genauso mitgerissen hat, wie der erste Teil!

Bewertung

5 von 5 Punkten


Werbung

Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

[Rezension] Miriam Rademacher - Dämonenjagd für Anfänger (Banshee Livie #1)

Donnerstag, 26. Oktober 2017

©Sternensand Verlag
Autor: Miriam Rademacher
Titel: Dämonenjagd für Anfänger
Reihe: Banshee Livie #1
Einband: ebook oder Taschenbuch
Preis: 6,99€ bzw. 12,95€ 
Seitenzahl: 370
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht, und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender, als es ihr Leben jemals war.
(Quelle: Sternensand)

Meinung

Auf "Banshee Livie" war ich sehr neugierig, denn humorvolle Fantasy habe ich bisher nicht so häufig gelesen, da ich das oft schwierig finde mit dem Humor xD
Aber dieses Buch hat mich überzeugen können, denn Miriam Rademacher hat ihren Protagonisten einen tollen Humor verpasst, ohne dass es übertrieben und gezwungen wirkt. So musste ich häufig über oder auch mit den Charakteren lachen. Und das hat es mir leicht gemacht, sie alle zu mögen. Livie ist sehr sympathisch und Walt ist einfach der coolste Kuttenträger, den ich kenne! <3
Beide haben sich sehr in mein Herz geschlichen und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, sie auf ihrem Abenteuer zu begleiten.
Aber auch die Story an sich war richtig super. Es ist immer irgendwas passiert und so war die Spannung immer sehr hoch. Ich habe mit Livie und Co. total mitgefiebert und habe so gehofft, dass alles gut ausgeht!
Der Schreibstil von Miriam Rademacher ist sehr locker und leicht. Wie oben schon erwähnt, hat sie mit dem Humor genau meinen getroffen und so ließ sich das Buch super lesen.

Fazit

"Dämonenjagd für Anfänger" ist ein spannender und fantastischer Reihenauftakt mit einer guten Prise Humor und tollen Protagonisten!

Bewertung

4 von 5 Punkten

Werbung

Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung.

[Rezension] Emily Fuchs - Ein Jahr zum Leben

Dienstag, 10. Oktober 2017

©Impress
Autor: Emilia Fuchs
Titel: Ein Jahr zum Leben
Einband: ebook 
Preis: 3,99€  
Seitenzahl: 300
  Verlag: Impress
Infos: *hier* 
Kaufen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Das neue Jahr beginnt für Eve mit einer Liste von Vorsätzen. Sie sollen ihr nach einem furchtbaren Verlust wieder ins Leben zurückverhelfen – das war zumindest der Plan. Aber auch sechs Monate später hat sie noch immer keinen Punkt der Liste in die Tat umgesetzt, bis sie dem unverschämten Ben begegnet. Stets einen lockeren Spruch auf den Lippen, gelingt es ihm, Eve aus der Reserve zu locken und zu einem Deal zu überreden: Gemeinsam machen sie sich auf nach Frankreich, vorbei an alten Schlössern und blühenden Lavendelfeldern. Doch Eve weiß nicht, dass Ben mit dieser Reise vor etwas davonläuft…
(Quelle: Impress)

Meinung

Dieses Buch zu lesen hat mir richtig viel Spaß gemacht, denn Eve und Ben sind so wundervolle Charaktere und es hat mir unfassbar viel Freude bereitet, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Beide sind so starke Protagonisten, die sich gegenseitig wundervoll ergänzen und ein tolles Gespann abgeben!

Auch die Story an sich finde ich sehr unterhaltsam. Sie bietet eine gute Mischung aus ein bisschen Trauer, einem Schuss Drama und ganz viel Liebe! Zwischendurch hat mich Eve zwar etwas genervt, weil sie einfach ätzend auf einige Dinge reagiert hat und stellenweise stand sie auch extrem lange auf der Leitung, ansonsten fand ich die Geschichte spannend und mitreißend. Ich habe meine Zeit sehr gern mit Eve und Ben verbracht und habe sie richtig ins Herz geschlossen.

Fazit

„Ein Jahr zum Leben“ ist eine süße Story, die man super lesen kann. Eve und Ben sind super liebenswert, man muss sie einfach mögen!

Bewertung

4 von 5 Punkten